"Wo die Götter wohnen – Abenteuer Nepal"

Ausstellung im Haus WIEN ENERGIE

Wien, (OTS) Das Haus WIEN ENERGIE zeigt noch bis zum
23. September eine liebevoll gestaltete Ausstellung über Nepal.
Sie richtet sich an alle, die sich für fremde Länder, Kulturen, aber auch für Bergabenteuer interessieren. Die zweiteilige Präsentation zeigt einerseits das Leben, die Kultur und die Riten der einheimischen Bevölkerung, andererseits die faszinierende Eiswelt der Achttausender-Regionen. Highlights sind ein nepalesisches Hochzeitspärchen und ein alpines Hochlager sowie die Querung einer Gletscherspalte.

Nepal - Kooperationsland der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit

Österreich unterstützte in Nepal den Bau des bereits in Betrieb genommenen Kleinwasserkraftwerkes Thame. Zudem gilt die Restaurierung des unvergleichlichen Königspalastes in Patan im Kathmandu-Tal als ein auch über die Grenzen Nepals hinausweisendes Vorzeigeprojekt. Im Haus WIEN ENERGIE erfährt der Besucher Wissenswertes über die bereits traditionellen nepalesisch – österreichischen Beziehungen.

Kostenlose Zusatzangebote zur Ausstellung

Diavorträge über das Land, seine Bewohner und die faszinierende Bergwelt kombiniert mit nepalesischen Volkstanzaufführungen ergänzen die Ausstellung. Für alle Angebote ist der Eintritt frei. Für die Diavorträge ist eine Anmeldung im Haus WIEN ENERGIE unter der Telefonnummer (01) 58 200
erforderlich.

Die Ausstellung inklusive aller Zusatzangebote sind im

o Haus WIEN ENERGIE,

1060 Wien, Mariahilfer Straße 63,
Tel. (01) 58200, Fax (01) 58200/9580
E-Mail Adresse: haus@wienenergie.co.at

bei freiem Eintritt von Montag bis Mittwoch von 9 bis 18 Uhr, Donnerstag von 9 bis 20 Uhr und Freitag 9 bis 15 Uhr zu
besichtigen.

"Wo die Götter wohnen – Abenteuer Nepal"

Zusatzangebote zur Ausstellung:

DONNERSTAG, 16. SEPTEMBER:

14 bis 20 Uhr, Aktionstag,Gewinnspiel für alle Besucher
14.00 Uhr, Filmvorführung der Manaslu-Dokumentation, einer 8000er

Besteigung
15.00 Uhr, Diavortrag "Nepal - das Tor zum Himalaya" von Ing.
Stefan

Blazsovsky
16.00 Uhr, Filmvorführung der Manaslu-Dokumentation, einer 8000er

Besteigung
17.00 Uhr, Diavortrag "Expedition auf den Manaslu" von Dr.
Hannelore

Ebner
18.00 Uhr, Nepalesische Tanzvorführung und Trekkingmodeschau
19.00 Uhr, Filmvorführung der Manaslu-Dokumentation, einer 8000er

Besteigung

Freier Eintritt, Einlaß solange Plätze verfügbar!

DIENSTAG, 21. SEPTEMBER:

18.00 Uhr, Nepalesische Tanzvorführung

Diavortrag "Nepal - das Tor zum Himalaya" von Ing.
Stefan

Blazsovsky

Freier Eintritt, Anmeldung im Haus WIEN ENERGIE unter
(01) 58200 erforderlich! (Schluss) wstw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

WIEN ENERGIE
Tel.: 4004/30 004Ing. Christian Neubauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK