Analog Devices bringt den ersten GSM-Radio-Chipsatz der Welt für den offenen Markt mit Direktumwandlung auf den Markt

Norwood, Massachusetts, USA (ots-PRNewswire) - Der Othello-Chipsatz von ADI beinhaltet die bahnbrechende RF-Technologie.

Analog Devices Inc. (NYSE: ADI) stellte den ersten GSM (Global System for Mobile Communications)-Radio-Chipsatz der Branche für den offenen Markt mit Direktumwandlung vor, der eine revolutionäre Radioarchitektur beinhaltet, die Einsparungen von 30 bis 50 Prozent bei den Kosten und der Größe der Dualband- und der Dreiband-GSM-Telefone der nächsten Generation bietet.

Der Chipsatz namens Othello (TM) beinhaltet die bahnbrechende Radiofrequenz (RF)-Technologie, die es ermöglicht, dass eingehende Signale direkt ins Basisband umgewandelt werden, und beinhaltet erhebliche Verbesserungen beim Energieverbrauch. Der Chipsatz ermöglicht bis zu 1.000 Stunden Standby-Zeit für GSM-Mobiltelefone, wodurch die Benutzer das Telefon 6 Wochen lang benutzen können, ohne es wiederaufladen zu müssen. Außerdem bereitet Othello den Weg für die Handys der nächsten Generation, indem Datenübertragungsraten ermöglicht werden, die 25 bis 30 mal höher sind als die derzeitigen GSM-Datenübertragungsraten von 14,4 Kbps. Dadurch werden Anwendungen hoher Bandbreite ermöglicht wie das Surfen im Web, Email, Spiele und Echtzeit-Video.

"Die Direktumwandlung wird aufgrund ihrer vielen Vorteile als ultimative Radioarchitektur angesehen," sagte Andy Seybold, der leitende Redakteur von 'Seybold's Outlook'. "Mit Othello von Analog Devices und der Direktumwandlungstechnologie ergaben sich enorme Fortschritte für die Batterielebensdauer, die Verkleinerung des Radios sowie für den Support und die Funktionen zukünftiger Mobilnetzstandards wie GPRS und EDGE."

Die Othello-Chipsatzlösung basiert auf der neuen zum Patent angemeldeten Direktumwandlungsarchitektur der Firma und beinhaltet einen stark vereinfachten Lösungsansatz für die traditionelle Radioarchitektur. Die Direktumwandlungstechnologie reduziert die Kosten, die Anzahl der Komponenten und den Energieverbrauch, ist aber auch in der Lage, sich herausbildende Standards wie EDGE (Enhanced Data GSM Environment), GPRS (General Packet Radio Service) und 3G (Third Generation Cellular) zu berücksichtigen. Die Architektur von ADI senkt die Produktionskosten, indem sie das Erfordernis für die Frequenzwandler beseitigt, die teuersten Bestandteile des Radios. Außerdem entspricht der Chipsatz 100%ig den GSM-Standards und versetzt die Hersteller in die Lage, problemlos aufzurüsten und ihre Produkte an Datenapplikationen mit vielen Modi und Steckplätzen anzupassen.

"Siemens erkennt diese Technologie als bahnbrechend an, die dazu beiträgt, dass bei den zukünftigen GSM-Handys Kosten, Energie und Größe eingespart werden können," sagte Florian Seiche, Leiter der Unternehmensplanung von Siemens in München, Deutschland.

"Analog Devices bezieht sich auf ihre Fachkenntnisse in der GSM-Technologie und in der RF-Signalverarbeitung, um eine Weltklasselösung zu entwickeln, die das verwirklicht, was die Industrie seit langem sucht," sagte Russ Johnsen, Vice President, Communications Products Division von Analog Devices. "Die überlegenen analogen und gemischten Signalverarbeitungsmöglichkeiten von Analog Devices haben die Direktumwandlung zur Realität gemacht. Othello wurde mit wirklicher Systemkenntnis entwickelt und repräsentiert die erste verfügbare Direktumwandlungslösung für komplexes digitales Radio."

"Durch den RF-Systemlösungsansatz für die Radiointegration statt des Lösungsansatzes mit der Halbleiterproduktion übertrifft Othello von Analog Devices viele der RF-Konkurrenzprodukte im Rennen zum Einzelchip-Radio," sagte Allen Leibovitch, Program Manager für das Semiconductor Research Program von IDC.

In Sachen Othello-Chipsatz
Othello ist eine Zwei-Chip-Lösung, die aus dem Transceiver AD6523 und dem Synthesizer AD6524 besteht. Im vierten Quartal 1999 wird mit der Musterproduktion des Othello-Chipsatzes begonnen. Nach dem Zeitplan werden die Informationen über den Preis und die generelle Verfügbarkeit im ersten Quartal 2000 folgen.

Analog Devices in der Kommunikation
Analog Devices ist aufgrund ihrer unerreichten technischen Fähigkeiten in der analogen, der digitalen und der gemischten Signalverarbeitung anerkannt, die bei der RF-Signalverarbeitung, der Datenkonversion, den Schnittstellen und beim gesamten Systemdesign eingesetzt werden. Die Firma entwickelt und bietet ihren Kunden eine breite Palette innovativer Mobilnetz- und Breitband-Festnetz-Kommunikationsprodukte, darunter Lösungen für GSM, CDMA (Code Division Multiple Access), Mobilnetzbasisstationen/'Software'-Radio, RF- und IF- (Intermediate Frequency) Schaltkreise und xDSL.

In Sachen Analog Devices Inc.
Im Fiskaljahr 1998 hatte Analog Devices einen Umsatz von $1,23 Milliarden. Das Unternehmen ist somit ein führender Hersteller von integrierten Präzisions- und Hochleistungsschaltkreisen, die in analogen und digitalen Signalverarbeitungsapplikationen eingesetzt werden. Die Firma hat den Hauptsitz in Norwood, Massachusetts, USA. Sie beschäftigt weltweit ungefähr 7.000 Mitarbeiter und verfügt über Produktionseinrichtungen in Massachusetts, Kalifornien, North Carolina, Irland, den Philippinen und Taiwan.

Othello ist ein Warenzeichen von Analog Devices Inc.

Der interessierte Leser wendet sich bitte an:
Analog Devices Inc.
Ray Stata Technology Center
804 Woburn Street
Wilmington, MA 01887, USA
800-ANALOGD
oder USA (800-262-5643)

ots Originaltext: Analog Devices Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Colleen Cronin von Analog Devices Inc., Tel.: (USA) 781-937-1622, colleen.cronin@analog.com,
oder Laura Stadler von Edelman Public
Relations Worldwide, Tel.: (USA) 617-928-3586, laura_stadler@edelman.com
Webseite: http://www.analog.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04