Hunde-WM in Stockerau eröffnet

24 Länder, 100 Hunde

St.Pölten (NLK) - Die "DOG 99", die Weltmeisterschaft der "Gebrauchshunde", wurde gestern abend in Stockerau von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet. Vertreter aus 24 Ländern aus ganz Europa, den USA, Japan und Rußland stellen sich noch bis 12. September dem Bewerb. 100 Hunde kämpfen bei der Meisterschaft, die vom Österreichischen Gebrauchshundesport-Verband organisiert wurde, in den Disziplinen Gehorsams-, Fährten- und Schutzarbeit.

Für Pröll ist diese Weltmeisterschaft die "sportliche Seite einer jahrtausendealten Partnerschaft zwischen Mensch und Tier".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK