Knotzer: Minister Schlögl ist Garant für verschärften Kampf gegen Drogendealer

ÖVP-Forderung nach weniger Personal bei der Exekutive ist strikt abzulehnen

St. Pölten, (SPI) - "Das Vorhaben von Innenminister Karl Schlögl, mit Lauschangriffen und mehr Personal die organisierte Drogenkriminalität verschärft zu bekämpfen und damit die Organisierte Kriminalität zurückzudrängen, wird von den NÖ Sozialdemokraten begrüßt. Innenminister Schlögl und die ausgezeichnete Arbeit seiner Beamtinnen und Beamten sind ein Garant dafür, dass die Drogenkriminalität mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft und damit vor allem unsere Jugend geschützt wird", unterstützt der Klubobmann der NÖ Sozialdemokraten, Labg. Fritz Knotzer, die Politik des Innenministers.****

"Wien darf keine "Drehscheibe" für den Drogenschmuggel nach Europa werden. Minister Schlögl ist es zu danken, dass im Bereich der Drogenkriminalität massiv auf die internationale Zusammenarbeit zwischen Ost und West gesetzt wird und vor allem die Kontakte zu den Polizeidienststellen und den Behörden unserer östlichen Nachbarn forciert werden", so Knotzer weiter. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Aufstockung des Personalstandes der Polizei und der Gendarmerie. Innenminister Schlögl hat bereits angekündigt, sollte er Innenminister bleiben, in den kommenden vier Jahren 1000 zusätzliche Planstellen zu beantragen. "Das Verhalten der ÖVP in dieser Frage ist dagegen fahrlässig und völlig unakzeptabel. So fordert die ÖVP in ihrem Wahlprogramm beispielsweise die massive Reduktion der Planposten im öffentlichen Dienst, wovon vor allem die Polizei und die Gendarmerie betroffen wäre. Diese Forderung der ÖVP gefährdet die Sicherheit der Bevölkerung", so der SP-Politiker weiter.

"Die weiteren Arbeitsschwerpunkte des Innenministers - so gegen Alkohol am Steuer, mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr, gegen unverantwortliche Raser und noch mehr Härte beim Vorgehen und der Verfolgung von Kindesmissbrauch und Gewalt in der Familie -finden ebenso die volle Zustimmung der NÖ Sozialdemokraten. Die Menschen wissen einfach, dass mit Minister Karl Schlögl ein kompetenter und äußerst umsichtiger Minister in einem der wichtigsten Ressorts der Bundesregierung Regie führt”, so Klubobmann Knotzer abschließend.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI