Verkehrsmaßnahmen

Beginne verkehrswirksamer Baumaßnahmen

Wien, (OTS) Am Montag, dem 13. September, oder am anschließenden Dienstag, beginnen mehrere Bauvorhaben im Verkehrs-und Versorgungsnetz:

o 4., Südtiroler Platz. Fahrbahnschäden machen aus Gründen der

Fahrsicherheit Instandsetzungsarbeiten notwendig, die in drei aufeinander folgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von
Montag auf Dienstag, jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, durchgeführt werden. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Sperre für den Fahrzeugverkehr, vom 10. Bezirk kommend, und Umleitung über die Strecke Landgutgasse - Kliebergasse/Margaretengürtel.
- Die Linienbusse, vom 10. Bezirk kommend, werden über den Busbahnhof Südtiroler Platz zur Argentinierstraße umgelenkt.
- Von der A 23/Südosttangente kommend, wird der Verkehr in Richtung Favoriten über Argentinierstraße - Weyringergasse - Favoritenstraße umgeleitet.
o Auch die Fahrtrelationen Favoritenstraße - Zentrum und vom 4.

Bezirk kommend, müssen gesperrt werden. In allen genannten Fällen werden entsprechende Avisotafeln aufgestellt.
o 5., Arbeitergasse von Reinprechtsdorfer Straße bis

Einsiedlergasse, einschließlich Einsiedlerplatz. Bis Ende
Oktober Tausch eines überalterten Hauptrohres durch die Wasserwerke. Verkehrsmaßnahmen:
- Einbahnführung der Arbeitergasse von der Einsiedlergasse bis und in Richtung Reinprechtsdorfer Straße.
- Verkehrsumleitung in Richtung 12. Bezirk über Pilgramgasse - Linke Wienzeile bzw. Zentagasse - Wiedner Hauptstraße.
- Die Buslinie "59 A" wird über Margaretenstraße -
Gaudenzdorfer Gürtel zur Steinbauergasse umgelenkt.
- Da die Arbeitergasse stets auf zwei Spuren zu befahren sein
wird - die dringenden Fernwärmearbeiten in der Margaretenstraße müssen weitergeführt werden - wird mit keiner wesentlichen Beeinträchtigung des Verkehrsflusses zu rechnen sein.
o 22., Erzherzog-Karl-Straße. In zwei nach der Arminenstraße

stadtauswärts liegenden Bereichen sind Instandsetzungsarbeiten
am Versorgungsnetz notwendig:
- Nummer 33 bis 47 einschließlich Fahrbahnquerung bei Nummer
45: Kabellegung der WIENSTROM, die voraussichtlich zwei
Monate dauern wird. Je nach Verlauf der Trasse örtliche Halteverbote, Ersatzgehsteig am Fahrbahnrand, Sperre der Parkspur. An der Fahrbahnquerung wird halbseitig bei Tag gearbeitet.
- Nummer 53 einschließlich Fahrbahnquerung: Die Wasserwerke müssen nach mehreren Gebrechen Rohre erneuern. Eine Spur
je Richtung muss verkehrsfrei bleiben. An der Querung wird
zum Teil bei Nacht gearbeitet. Baudauer voraussichtlich
zehn Tage.

(Schluss) pz/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK