Termin: FSG-Kundgebung zur "Aktion Fairness" mit Bundeskanzler Klima

Verzetnitsch, Tumpel und Häupl als weitere Redner

Wien (FSG). Die "Aktion Fairness" steht am kommenden Dienstag, 14. September, im Mittelpunkt einer Kundgebung der Wiener Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) im ÖGB, Am Hof, 1010 Wien. Bundeskanzler, SPÖ-Vorsitzender Viktor Klima, ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch, AK-Präsident Herbert Tumpel und Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl werden bei dieser Veranstaltung die Gleichstellung von ArbeiterInnen und Angestellten zur Sprache bringen.++++

Die FSG-Kundgebung, die vom Wiener FSG-Vorsitzenden, Abgeordneten zum Nationalrat Josef Edler, eröffnet wird, ist eine von vielen Veranstaltungen, die anlässlich der Aktionswoche "Aktion Fairness" in ganz Österreich stattfinden. Die sozialdemokratischen GewerkschafterInnen Wiens werden bei dieser Kundgebung darauf aufmerksam machen, dass ein Jahrzehnte langes Unrecht zwischen ArbeiterInnen und Angestellten nicht länger sein darf. Mit der "Aktion Fairness" sollen die Rechte der ArbeiterInnen, insbesonders bei der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und bei den Kündigungsfristen, auf das gleiche hohe Niveau der Angestellten angepasst werden.

Bisher scheiterte die Umsetzung der "Aktion Fairness" an der Blockadepolitik des ÖVP-Wirtschaftsflügels. Maderthaner & Co wollen sich die Gleichstellung der ArbeiterInnen und Angestellten mit einer Urlaubsaliquotierung und damit einer Verschlechterung für a l l e ArbeitnehmerInnen abkaufen lassen. Die ÖVP-Minister haben zudem sowohl einen kostenneutralen Entwurf von Sozialministerin Lore Hostasch als auch einen Initiativantrag von ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch abgelehnt und damit die Gleichstellung der ArbeiterInnen und Angestellten zu Fall gebracht.

Bitte merken Sie vor: FSG-Kundgebung "Aktion Fairness"

Termin: Dienstag, 14. September 1999
Zeit: 13.30 Uhr
Ort: 1010 Wien, Am Hof

Wir laden die VertreterInnen der Medien dazu recht herzlich ein. (ew)

FSG, 10. September 1999 Nr. 67

Rückfragehinweis:
Ernst Weber

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Harald Reisenberger
Tel. (01) 534 44/351 Dw.

FSG-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS/NGS