LR Votruba: Kinderfreunde Niederösterreich setzen richtungsweisende Maßnahme

Neues Kinderschutzzentrum in Wiener Neustadt

St. Pölten (SPI) - "Die tragischen Vorfälle über Kindermißhandlungen der letzten Zeit haben uns alle aufgerüttelt und gezeigt, wie dringend notwendig konkrete Maßnahmen in diesem sensiblen Bereich sind. Mit der Gründung eines Kinderschutzzentrums durch die Kinderfreunde Niederösterreichs wird den Hilflosesten unserer Gesellschaft, nämlich unseren Kindern, Obhut und Sicherheit gewährleistet", begrüßt LR Traude Votruba die gestrige Eröffnung des Kinderschutzzentrums in Wiener Neustadt.****

Obwohl die Dunkelziffer von Mißbrauch jeglicher Art durch die steigende Sensibilisierung der Bevölkerung stetig abnimmt, ist alleine mit der Überführung der Täter noch lange nicht genug getan. "Unser Bemühen gilt daher vielmehr den Opfern und in dieser Institution wird einzig auf deren Bedürfnisse eingegangen. Hier werden soziale Institutionen ihre Ansprechpartner haben, es können straffällige Vorkommnisse gemeldet werden und es werden auch Therapeuten zur Verfügung stehen. Es ist dies ein wichtiger Schritt auf dem richtigen Weg. Ich darf mich auf diesem Weg bei den Kinderfreunden für ihr Engagement und ihren Einsatz auch herzlich bedanken", so Votruba abschließend.
(Schluss) sk/fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI