WIFI Amstetten Schwerpunkt für berufliche Weiterbildung

Bisher größtes Angebot für Höherqualifikation

St.Pölten (NLK) - Die berufliche Weiterbildung verzeichnet im Mostviertel ein erfreulich großes Interesse, nimmt doch die Zahl der WIFI-Kurse, die in der Bezirksstelle Amstetten der Wirtschaftskammer NÖ durchgeführt werden, von Jahr zu Jahr zu. Besuchten im Vorjahr 1.204 Teilnehmer 92 WIFI-Kurse zur beruflichen Weiterbildung, so ist im neuen Kursjahr ab September mit insgesamt 115 Kursen und Seminaren das bisher größte Angebot für eine Höherqualifikation gegeben.

Besonders erfreulich ist, daß über die eigentlichen WIFI-Kurse hinaus im abgelaufenen Kursjahr auch 29 Firmen-Intern-Trainings, die FIT-Kurse des WIFI mit rund 300 Teilnehmern, 45 Kurse mit 470 Absolventen im Rahmen des Qualifizierungsverbundes Mostviertel sowie weitere sieben Kurse mit 86 Teilnehmern in enger Zusammenarbeit mit dem Arbeitsmarktservice durchgeführt wurden.

Aufgrund des großen Interesses gibt es im neuen Kursjahr im Bereich EDV/Informatik um 20 Prozent mehr Kurse als im Vorjahr. Nähere Informationen über die 40 EDV-Veranstaltungen von Einsteigerkursen bis zum WIFI-Telelearning gibt es bei einem kostenlosen Infoabend in der Bezirksstelle am Montag, 13. September, um 18 Uhr.

Erweitert wurde auch der Bereich Betriebswirtschaft auf insgesamt 42 Kurse und um neue Themen wie "Praxistips für die Umsetzung des Euro" oder "Ratschläge für Geschäftsverhandlungen in fünf Kontinenten". Für neue Selbständige im Bereich soziale Dienste wird die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater angeboten und bei einem weiteren kostenlosen Info-Abend am 16. September um 19 Uhr näher erläutert.

Das "WIFI-Kursbuch" für die berufliche Weiterbildung im Mostviertel ist kostenlos in der Bezirksstelle Amstetten unter der Telefonnummer 07472/62727, Regina Kraus, oder per eoder per e-mail unter bstam@noe.wk.or.at erhältlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK