VIRTUELLE PREMIERENFEIER BEI LISA

Wien (OTS) - Dieser Tage erhalten Lehrer/innen Zugang zur
Neufassung von LISA, dem LehrerInnen InformationsSystem Austria. LISA begeht die Neuauflage mit einem für die österreichische Bildungslandschaft einzigartigen Internet-Event. Die Betreiber/innen von LISA stellen die erweiterte und überarbeitete Website auf innovative Weise vor: Vergleichbar mit der Präsentation in einem virtuellen TV-Studio führen die Projektverantwortlichen als Protagonisten einer Fotoanimation durch die neuen Angebote und Serviceleistungen bei LISA.

"Uns ist wichtig, dass wir uns nach zweijähriger Laufzeit den Anwender/innen von LISA persönlich vorstellen. Immerhin führen wir mit sehr vielen Anwender/innen einen Dialog via E-Mail, der bereits viele Monate andauert!" kommentiert Dr. Harald Knill, einer der Projektverantwortlichen seit der Geburtsstunde von LISA, das Konzept der Online-Premiere.

Dass diese neue Form der Online-Geselligkeit mehr als nur ein Gag ist, zeigt die überaus positive Resonanz auf die LISA Sommerakademie '99. Schon lange vor Ende der Anmeldefrist nehmen bereits über 650 Lehrer/innen an dem Aus- und Weiterbildungsprogramm teil, das zur Gänze dem Einsatz des Internets zur Unterrichtsvorbereitung gewidmet ist. Gradmesser für die Akzeptanz des Angebotes bei LISA sind die persönlichen E-Mails und nicht die Seitenzugriffszahlen, die im Juni bei über 120.000 lagen.

Harald Knill: "Neben dem inhaltlichen Angebot ist es vor allem der kommunikative Aspekt, der Lehrer/innen sogar in den Sommermonaten zu LISA geführt hat. Bei der derzeit laufenden LISA Sommerakademie '99 stehen über 650 Lehrer/innen mit uns laufend im Gespräch. Bis zu 200 E-mails bearbeiten wir täglich. Für uns ist es sehr wichtig, mit den Lehrer/innnen, die ja mit LISA arbeiten, über den Einsatz des Internets im Schulalltag zu reden. So haben wir die Möglichkeit, direkt und unmittelbar die Anliegen der Lehrer/innen aufzugreifen und unser Angebot auf LISA entsprechend auszurichten. Aus diesem Dialog mit den Anwender/innen heraus entwickelt sich LISA weiter. Davon profitieren sowohl die Anwender/innen als auch wir als Anbieter."

Das Ergebnis dieses Dialogs bekommen interessierte Lehrer/innen bei der LISA Online-Premiere erstmals vorgestellt. Neben einer grafischen Überarbeitung stellt vor allem die Gliederung der Plattform in drei inhaltliche Schwerpunkte eine Neuerung dar:

- Die Mediathek. Hier werden didaktisierte Inhalte in völlig neuer Form angeboten; vom "Schulbuch mit Internetanschluss" (Schulbuch plus) bis zum Materialien-Zustelldienst a la carte (LISA Journale).

- Das Service. Herzstück von LISA ist der "Helpdesk", der ALLE Fragen von Lehrer/innen gerne betreut.

- Der Bereich Training mit laufenden Aus- und Weiterbildungsprogrammen (z.B. den LISA Akademien).

Die Online-Premiere ist nun eine Art Trailer oder "Sneak-Preview" a la Kino, in der Lehrer/innen Einblick in das neue Design nehmen, die neue Struktur kennen lernen und sich mit den erweiterten Navigationselementen vertraut machen können.

Die Grußbotschaften der Ehrengäste, unter anderem Bundeskanzler Klima, Bundesministerin Gehrer, Bundesminister Bartenstein, Stadtschulratspräsident Scholz, Landesschulratspräsident Riedl, Bildungssprecher Antoni, sowie verschiedene deutsche Kultusminister/innen, bekunden die Bedeutung der Informations- und Kommunikationsplattform LISA für die österreichische Bildungslandschaft.

Die Online-Premiere ist von 9.9.99 bis 14.9.99 unter www.lisa.or.at abrufbar. Alle interessierten Lehrer/innen, die über Internetanschluss verfügen, kann somit am Event teilnehmen; ab 15.9.1999 geht das Lehrer/innen InformationsSystem Austria, wie es in der Online-Premiere vorgestellt wird, in den Regelbetrieb über.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Die LISA Verlage
Bohmann Druck und Verlag Gesellschaft m.b.H.&Co.KG; Verlag Ed.
Hölzel GmbH; Leykam Buchverlagsges.m.b.H.; Manz Verlag Schulbuch
GmbH; öbh & hpt Verlagsgesellschaft mbH &Co.KG; Verlag Jugend &Volk
Ges m.b.H.

Dr. Harald Knill
öbv&HPT VerlagsgesmbH
Tel: (01) 40136-261
www.lisa.or.at
info@lisa.or.at-/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS