Knotzer: Neue Sporthalle in Traiskirchen wird eröffnet

St. Pölten, (SPI) - Die neu Sporthalle Traiskirchen mit einem mehrtägigen Riesenfest im September eröffnet. Bei dem Megaspektakel werden viele prominente Festgäste aus Politik, Kunst und Musikszene erwartet. Am Freitag, 10. September 1999 - dem ersten Festtag - wird Bundeskanzler Mag. Viktor Klima der Feierlichkeit anwesend sein. Höhepunkt dieses Abends werden Basketball-Showeinlagen und zu späterer Stunde der Auftritt von TWO IN ONE sein. Weiters wird eine Rock‘n Roll-Show mit Andy Lee Lang, Dennis Jale und Mad Mat Schuh die Nacht zum Tag machen. Darüber hinaus bietet sich immer wieder Möglichkeit von berühmten Persönlichkeiten aus Musik, Sport und Kultur zu ergattern. Durch das Programm wird der berühmte Sportredakteur des ORF, Erich Götzinger, führen.****

In Zukunft wird der ortsansässige Basketball-Bundesliga-Spitzenverein den Namen Traiskirchen anstelle Möllersdorf tragen. Traiskirchen wird für einige Tage zur Basketball-Hauptstadt von Niederösterreich. Es werden viele Streetball-Körbe aufgestellt, wo mittels Treffer (=Punkte) Geld für den Nachwuchs gesammelt wird - und nach der Aktion die Körbe an Schulen, Spielplätze bzw. gemeinnützige Organisationen verschenkt werden. Österreichs Basketball-Stars werden mit Kindern und Jugendlichen vor und in der Halle spielen sowie Tips und Tricks für den Basketballsport geben.

Am Samstag, den 11. 9. 1999, ab 16 Uhr - dem zweiten Festtag - wird eine
Sportgala veranstaltet, in dessen Rahmen das 1. Heimspiel des neu benannten Basketball-Clubs gegen den Spitzenverein der Bears aus Kapfenberg stattfindet. Zusätzlich kommt es zu einem All-Star-Event, welches nach amerikanischem Muster aufgezogen wird und unter anderem Pop-Künstler wie Guess Who und Bobby Singer mitwirken.
(Schluss) fa/sa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI