MediaX geht an die Frankfurter Börse / Zulassung ergänzt globale Expansionspläne von MediaX

Culver City, Kalifornien (ots-PRNewswire) - MediaX Corporation
(OTC Bulletin Board: MXMX), der preisgekrönte Entwickler neuer Medieninhalte für Entertainmentunternehmen, das Internet und interaktive Satellitenkanäle, gab bekannt, dass das Unternehmen für das dritte Marktsegment an der Frankfurter Börse zugelassen ist und nun sein erstes großes Investorenprogramm in Europa auflegen wird. Die Aktien des Unternehmens werden ab heute unter dem Symbol "XMX" und der Wertpapierkennnummer 918 444 gehandelt. The Geneva Group/TeamWork Kommunikations GmbH waren wesentlich an der europäischen Zulassung beteiligt und werden zukünftig als Ansprechpartner für die Investorenangelegenheiten des Unternehmens in Europa fungieren.

Rainer Poertner, Chairman von MediaX, sagte: "Ich glaube, dass das Timing der Zulassung in Frankfurt und das Investorenprogramm in Europa eine Chance ist, unseren Status als ein echter Global Player voranzutreiben. An der deutschen Börse zu sein, ist Teil unserer internationalen Unternehmensgesamtstrategie, um das Interesse der europäischen Medien zu wecken und von den Synergiechancen in einer sich ändernden globalen Umgebung zu profitieren. Das Unternehmen plant, seinen Inhalt der Investorengemeinde direkt auf einer deutschlandweiten Präsentation vorzustellen." Zu den anderen Unternehmen, die an deutschen Börsen notiert sind, gehören Amazon.com, AOL, Dell, Yahoo, U.S. Wireless Corp., Sun Microsystems, Ebay und AT&T.

The Geneva Group/TeamWork Kommunikations GmbH, ein US-amerikanisch-deutsches Investorenunternehmen, konzentriert sich auf die neuen Wachstumschancen und Unternehmen mit herausragenden Technologien in den Bereichen IT-Lösungen, Software, Biotech, Internet und Unterhaltungsbranche. Michael Bardaky, President von Geneva/TeamWork, kommentierte: "MediaX ist an vorderster Stelle bei dem revolutionären Wechsel im Internet zu Inhalten und kann auf besonders beeindruckende strategische Allianzen mit Giganten wie Microsoft, RealNetworks, Broadcast.com, MP3, AOL, EchoStar und Web-TV verweisen." Die grundlegende Strategie des Unternehmen ist die Annäherung von hochqualitativen, bewährten Unterhaltungsmodellen an Merchandising, E-Commerce und Breitband/Satelliten-Broadcastingsysteme.

Das Team von MediaX hat preisgekrönte Internetsites für Unterhaltung (hubs) entwickelt und amuZnet.com gegründet, eine Unterhaltungssite und ein Verkaufsportal mit einem Angebot von mehr als 300.000 verschiedenen Musik-, Video- und DVD-Titeln. Das Unternehmen wird mit den folgenden Firmen seine Geschäftsbeziehungen weiter ausbauen und festigen: zu AOL, Broadcast.Com, EchoStar, Infoseek, Liquid Audio, MTV, Microsoft, RealNetworks, VH1, Yahoo! und anderen. Überdies initiiert MediaX eine aggressive Übernahmestrategie, um seine vorhandenen Kerngeschäfte zu ergänzen.

Über MediaX Networks

Die 1996 gegründete MediaX Corporation (http://www.mediax.com) ist ein preisgekrönter Entwickler neuer Medieninhalte für das Internet, Entertainmentunternehmen und interaktive Satellitenkanäle. Zum Netzwerk der Unterhaltungs-Websites von MediaX gehören http://www.rodstewartlive.com, http://www.jbirdrecords.com, http://www.Divinemusik.com, http://www.EYCLive.com, und http://www.amuZnet.com ist eine Website für Unterhaltung/E-Commerce mit mehr als 300.000 CDs, DVDs und Home Videos. Das Unternehmen hat kürzlich eine Vereinbarung mit dem interaktiven Satellitensystem EchoStar über die Übertragung von amuZnet.com in mehr als 2,8 Mio. Haushalte abgeschlossen.

Über The Geneva Group/TeamWork

The Geneva Group, Inc und die TeamWork Kommunikations GmbH ist eine amerikanisch-deutsche Firma für Investmentbanking und Investorfragen, die ihren Klienten eine große Breite an Finanzdiensten und IR-Strategien exklusiv für Europa anbietet. Mit Büros in Miami, Florida, USA und Hamburg implementiert The Geneva Group globale Strategien, unterstützende Aktivitäten und speziell zugeschnittene Investorenprogramme, um neu an der Börse geführten Unternehmen das gleiche Unternehmensprofil und die gleiche Unterstützung wie auf den amerikanischen Märkten anzubieten.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen. An Wörtern wie "schätzen", "möglich" und "versuchen" und ähnlichen Begriffen sind zukunftsbezogene Aussagen zu identifizieren, die lediglich den Sachverhalt bis zum heutigen Tage wiedergeben. Das Unternehmen sieht sich nicht verpflichtet, öffentlich irgendeine zukunftsbezogene Aussage auf den neusten Stand zu bringen oder zu revidieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. Zukunftsbezogene Annahmen sind ihrer Natur nach mit Risiken und Unsicherheiten behaftet, von denen einige nicht vorhersagbar oder berechenbar sind. Die zukünftigen Ereignisse und tatsächlichen Ergebnisse können von denen, die in zukunftsbezogenen Annahmen ausgeführt, betrachtet oder zugrunde gelegt werden, wesentlich abweichen. Die Risiken und Unsicherheiten, denen zukunftsbezogene Aussagen unterworfen sind, sind u.a. Auswirkungen behördlicher Regulierungen, Wettbewerb und andere wesentliche Risiken.

Für weitere Informationen stehen Wayne Thomsen, Vice President Media/Communications von Liviakis Financial Communications, Inc, Tel. (USA) 916-448-6084, oder wtf@lfcnet.com, für die MediaX Corporation; oder Rainer Poertner, Chairman von MediaX Corporation, Tel. (USA) 310-815-8992, oder poertner@msn.com; oder Michael K. Bardaky, President, Tel. (USA) 305-377-0032, oder im European Office Sven Joesting, Managing Director, Tel. 040-3571 2602, oder teamwork.com@poweronline.net, beide von The Geneva Group/TeamWork, zur Verfügung.

Aktuelle Ereignisse

* 14. Juli 1999 - MediaX begann eine Zusammenarbeit mit Paul McCartney, und MPL Communications gab den Start der zweiten Phase der Internetkampagne für "Band On The Run" von Paul McCartney, die am 22. Juni 1999 gestartet wurde, bekannt. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird MediaX alle On- und Offline-Aktivitäten im Zusammenhang mit diesem Event, das auf MediaX's amuZnet.com stattfinden wird, gestalten, produzieren und überwachen. Die Kampagne mit dem treffenden Titel "Fans On the Run" soll während der Sommermonate weitergeführt werden und wird mit der Veröffentlichung einer speziellen Silver Anniversary Edition von Band On The Run, das bei seiner Veröffentlichung im letzten März an Nummer 1 in der Billboard Catalogue Chart geführt wurde, koordiniert.

* 11. Juni 1999 - MediaX kündigte neue Streaming Media und herunterladbare Inhalte unter Verwendung der Windows Media Technologies von Microsoft (Nasdaq: MSFT) an. Die Verwendung der Microsoft Technologies Audiocodes (Code mit Namen MS Audio) und Rights Manager-Technologie wird die Audioqualität von herunterladbaren und Streaming Media, die auf allen Sites von MediaX zur Verfügung stehen, deutlich verbessern. Durch diese Allianz erhält MediaX eine Platzierung auf der viel frequentierten Seite WindowsMedia.com der Microsoft Corp., um Events und Promotionen im Zusammenhang mit dem Web von MediaX durchzuführen.

* 29. April 1999 - MediaX gab bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit Adsmart unterzeichnet hat, einem Netzwerk für Online-Werbung, das aus mehr als 200 Websites besteht, um Werbeflächen im Netz der Websites für Unterhaltung und E-Commerce von MediaX zu vertreiben. Als ein mehrheitlich im Besitz befindliches Tochterunternehmen von CMG Info Svc (Nasdaq: CMGI) wird Adsmart exklusiv den Verkauf für alle Holdings der MediaX Corporation, einschließlich des MediaX Entertainment Network (Start: Herbst 1999 -EchoStar) und der E-Commerce Website amuZnet.com., mit wirksamen Marketingmöglichkeiten, die einen neuen Einnahmenstrom durch Werbung schaffen sollen, durchführen.

  • 19. April 1999 - MediaX und EchoStar (Nasdaq: DISH) kündigten eine Vereinbarung über interaktives Fernsehen an. Dieser interaktive Breitband-Satellitenkanal - dessen Debüt für Winter 1999 geplant ist
  • wird Programme und den Online-Verkauf aus dem breiten Spektrum der Unterhaltungsbestände von MediaX anbieten, 24 Stunden am Tag. Der Inhalt wird an PCs und Fernsehgeräte übertragen. Gleichzeitig werden der Online-Verkauf nahtlos an amuZnet.com von MediaX angeschlossen, das über einen Mausklick und/oder die TV-Fernbedienung abrufbar ist. Diese Vereinbarung bietet außerdem neue Umsatzmöglichkeiten für MediaX durch die gemeinsam genutzte Teilnehmerbasis und Werbungsmöglichkeiten in 2,8 Mio. Haushalten, über die EchoStar verfügt.

ots Originaltext: MediaX Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Wayne Thomsen, Vice President Media/Communications bei Liviakis Financial Communications, Inc, Tel. (USA) 916-448-6084, oder wtf@lfcnet.com, für MediaX Corporation;
oder Rainer Poertner, Chairman der MediaX Corporation, Tel. (USA) 310-815-8992, oder poertner@msn.com;
oder
Michael K. Bardaky, President, Tel. (USA) 305-377-0032,
oder European Office, Sven Joesting, Managing Director, Tel. 040-3571-2602, oder teamwork.com@poweronline.net, beide von The Geneva Group/TeamWork

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE