Arbeitgeber aufgepasst! / JOB-SUCHE.de präsentiert erstaunliche Umfrageergebnisse - Arbeitgeber sollten sich umorientieren

Coburg (ots) - Hochqualifizierte Arbeitskräfte im begehrten Alter zwischen 20 und 35 Jahren findet man am besten über das Internet. Mit wachsender Tendenz. Dieses Ergebnis brachte jetzt die neueste Umfrage des Internet-Stellenmarktes JOB-SUCHE.de.

JOB-SUCHE.de ist eine der renommierten Online-Börsen, die jetzt einmal wissen wollte, wer, warum und wie lange das Medium Internet zur Jobsuche verwendet und daher unter ihren Nutzern eine umfangreiche Umfrage startete. Rund 3000 Teilnehmer wurden befragt und die Ergebnisse sind erstaunlich. Zum einen entsprechen die Daten der Nutzer zum großen Teil nicht nur dem Profil der am häufigsten gesuchten Arbeitskräfte, sondern zum anderen ist auch die Wechselbereitschaft der Besucher ziemlich hoch. Die Online-Suchenden verfügen dabei in der Regel über einen mittleren bis hohen Bildungsabschluß und sind zwischen 20 und 35 Jahre alt. Sie sind überwiegend mehr als 5 Stunden pro Woche online und halten mindestens einmal pro Woche nach neuen Jobs Ausschau. Der Frauenanteil liegt mit fast einem Drittel dabei über der Quote der gesamten weiblichen Internet-Nutzerschaft.

Besonders auffallend ist, dass sich rund 50 Prozent der Teilnehmer in einem festen Anstellungsverhältnis befinden, 61 Prozent von diesen aber das gegenwärtige Arbeitsverhältnis sofort gegen eine attraktive Neuanstellung tauschen würden. Andreas Kücker, Geschäftsführer des JOB-SUCHE.de-Betreibers schließt daraus, dass nicht nur finanzielle Anreize zur langfristigen Bindung von Mitarbeiten notwendig sind, sondern auch ein angenehmes Arbeitsumfeld eine wichtige Rolle spielt:
"Die Bereitschaft sich sofort online auf interessante Stellen zu bewerben ist mit 78 Prozent überzeugend hoch", sagt Kücker. Angesichts einer ständig steigenden Nutzerzahl empfiehlt er daher den Unternehmen, das Internet und die E-Mail stärker für die effektive Vorselektion von Bewerbern zu nutzen. Die Online-Börse ist unter http://www.job-suche.de seit Mai 1998 im Netz und hat sich mit durchschnittlichen monatlichen Steigerungen der Besucherzahlen von rund 15 Prozent zu einem der führenden Stellenmärkte im Internet entwickelt.

Kücker rät den Arbeitgebern dringend, ihre Internet-Stellenanzeigen besonders attraktiv zu gestalten, um einen effektiven Nutzen daraus zu ziehen: "Durch Ausnutzung dieses Mediums unterstützen wir äußerst kostengünstig und wirkungsvoll die Firmen bei der Personalsuche." Der Vermittlungserfolg gibt ihm dabei recht. Neben deutschen und internationalen Top-Unternehmen aus den Branchen Telekommunikation, Banken, EDV, IT und Medien vertrauen auch immer mehr mittelständische Unternehmen auf seinen Service.

Die detaillierten Ergebnisse der Umfrage sind online abrufbar unter: http://www.job-suche.de/umfrage

ots Originaltext: JOB-SUCHE.de
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:

JOB-SUCHE.de
Herr Kücker
Seifartshofstraße 6
96450 Coburg
Telefon: 00499561/8045-72
Telefax: 00499561/8045-80
eMail: kuecker@job-suche.de
http://www.job-suche.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS