Keusch: Ermutigende Entwicklung am Arbeitsmarkt durch Beschäftigungsinitiativen von BK Viktor Klima

Wirtschaftsentwicklung und NAP-Maßnahmen zeigen ihre Wirkung

St. Pölten (SPI) - "Eine ermutigende Entwicklung zeichnet sich am heimischen Arbeitsmarkt ab. Die aktuelle Arbeitslosenstatistik erzeugt Optimismus, besonders wichtig ist, dass die Arbeitslosigkeit praktisch in allen Branchen zurückgegangen ist und auch NÖ an diesem positiven Trend Anteil hat. Dies ist auf die umfangreichen Beschäftigungsinitiativen der Bundesregierung unter Federführung von Bundeskanzler Mag. Viktor Klima zurückzuführen, wobei die Bundesregierung auch das Geld für die Beschäftigungsinitiativen der Länder zur Verfügung stellt", freut sich der Wirtschaftssprecher der NÖ Sozialdemokraten Abg. Eduard Keusch.****

Während die ÖVP, allen voran der VP-Wirtschaftsbund, diese Beschäftigungsprojekte von Anfang an bekämpft hat, zeigen sich nun dank des Durchsetzungsvermögens der Sozialdemokraten die Erfolge. In NÖ ging die Arbeitslosenrate bezogen auf das Vorjahr um 7,8 % zurück. "Wir sind einerseits darüber sehr stolz, andererseits befinden wir uns verglichen mit den anderen Bundesländern nur im Mittelfeld. Daher ist es unbedingt notwendig, dass wir uns nicht auf dem schon Erreichten ausruhen, sondern wir müssen gezielt noch stärker die Maßnahmen des Nationalen Aktionsplan für Beschäftigung (NAP) und eine vorausschauende Konjunkturpolitik forcieren, um diese positive Entwicklung aufrechterhalten zu können," so der SP-Mandatar.

Gleichzeitig ist aber auch die Verantwortung der Wirtschaft im Rahmen der Lehrlingsausbildung einzumahnen. Sie muss der Jugend genügend Ausbildungsplätze anbieten und damit den jungen Menschen Perspektiven für die Zukunft geben. "Die Jugend hat ein Recht auf Ausbildung! Mein Appell gilt einmal mehr den Betrieben, sich ihrer Verantwortung bewusst zu werden und freie Lehrstellen zu melden - und zwar ohne Zuwarten auf möglichst hohe Förderungen", so Abg. Eduard Keusch abschließend.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN