Egerer: 7% weniger Arbeitslose in Niederösterreich

Vor allem Beschäftigungsprojekte für ältere Arbeitslose greifen

Niederösterreich, 7.9.1999 (NÖI) "Der positive Trend am NÖ Arbeitsmarkt hält sich. So gab es im Vormonat wieder um 7% weniger Arbeitslose als noch vor einem Jahr. Ein großer Erfolg konnte im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit bei älteren Arbeitslosen erzielt werden. Erstmals seit Jahren ist die Zahl der Arbeitslosen über 50 zurückgegangen. Auch hier ist Niederösterreich Spitzenreiter:
Während es im gesamten Bundesgebiet um 190 ältere Arbeitslose weniger gibt, entfallen auf Niederösterreich nicht weniger als 101", freut sich LAbg. Maria Luise Egerer. ****

Während auf Bundesebene anstatt einer vernünftigen Beschäftigungspolitik, Skandale auf Kosten der Arbeitslosen ausgetragen werden, werden in Niederösterreich vernünftige Beschäftigungsprojekte angeboten, die wirklich Jobs schaffen. "Die vom Land Niederösterreich mit dem AMS gesetzten Maßnahmen, wie 'Initiative 50' oder 'Comeback' greifen sehr gut", so Egerer.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI