FP-Schimanek: LR Gabmann (ÖVP) hat "Bauprobleme"

Aufklärungsbedarf für den VP-NÖ Politiker über seine Kontakte zu inhaftiertem Bonner "Baulöwen" Berthold Kaaf und bayrischem "Affären-Minister" Alfred Sauter

St. Pölten (OTS) - Was macht ein NÖ Landesrat bei einer gemeinsamen Bootsfahrt auf dem italienischen Gardasee mit dem inzwischen verhafteten Bonner Baulöwen Berthold Kaaf, Bayerns Noch-Minister Alfred Sauter- ihm wird der Verlust von 367 Mio. DM bei der teilstaatlichen bayrischen Baugesellschaft LWS angelastet -und dem Wiener Baulöwen Senator Kallinger, der wiederum laut deutschen Pressemeldungen enge geschäftliche Kontakte zu dem ebenfalls verhafteten Ex-Chef der bayrischen Beamtenversicherung, Klaus Dieter Schweickert, haben soll?

Diese Frage wurde am 3. September aktuell, nachdem die deutsche "Bildzeitung" ein Foto von der Bootsfahrt dieser Herrenrunde auf dem Gardasee veröffentlicht hatte zum Beweis für die engen Konatkte der Herren zueinander. Das im Bild gezeigte Motorboot gehört übrigens dem in Haft befindlichen Berthold Kaaf, der auch in Bad Kleinkirchheim (Kärnten) eine luxuriöse Villa besitzt.

Nach Meinung des freiheitlichen Landesobmannes Hans Jörg Schimanek besteht für seinen ehemaligen Regierungskollegen Gabmann dringender Aufklärungsbedarf: "Niemand will Gabmann zumindest Mitwisserschaft bei den vorerst noch auf Deutschland beschränkten und mutmaßlich kriminellen Machinationen in der Baubranche vorwerfen. Der Landesrat täte aber gut daran, die Wahrheit über seine diesbezüglichen Kontakte und möglichen Aktivitäten rückhaltlos auf den Tisch zu legen!" -Gabmann sei dies auch dem Ansehen Niederösterreichs in der Öffentlichkeit schludig, schloß Schimanek.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landtagsklub der Freiheitlichen
Tel. 02742/200 3444

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN/OTS