Tribüne in der Krieau eröffnet

Wien, (OTS) - In Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten wie Finanzstadträtin Mag. Brigitte Ederer, Bezirksvorsteher Heinz Weißmann, Sportamtsleiter Bereichsdirektor Dr. Ferdinand Podkowicz, eröffnete Vizebürgermeisterin Sportstadträtin Grete Laska am Sonntag die Tribüne I in der Krieau, die mit Förderungsmitteln von ca. 69 Millionen Schilling renoviert wurde. In ihrer Eröffnungsrede meinte Grete Laska vor rund 3.000 Zuschauern: "Es ist ein wirklich schöner Anlass zu feiern. Die Krieau ist ein Juwel, die uns sehr viel bedeutet und die uns von der Stadtverwaltung verpflichtet, sie zu erhalten. Wien ist auch Stätte des Pferdesports, verbunden mit 125-jähriger Tradition." Dann betonte die Sportstadträtin, dass die Zukunft nur sicherzustellen sei, "wenn es uns gelingt, verschiedene Aspekte zu verbinden." Konkret: Die sportliche Nutzung dieser Anlage mit anderen Sportarten zu koppeln. Die Vizebürgermeisterin betonte:
"Gesellschaftliche Ereignisse müssen eingebunden werden, Kinder und die Familie jederzeit willkommen sein." Wichtig ist für Grete Laska, dass "Sport und Wirtschaft eng verbunden werden."
(Schluss) hof/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS