Johann Strauß-Ausstellung noch bis 26. September

Wien, (OTS) Die Ausstellung "Johann Strauß. Unter Donner und Blitz" im Historischen Museum der Stadt Wien ist noch bis 26. September - täglich von 9 bis 18 Uhr - zu sehen. Führungen durch die Ausstellung gibt es täglich um 15 Uhr, zusätzlich an den Sonntagen 12., 19. und 26. September um 10 Uhr. Die erfolgreiche Ausstellung wird in der Folge auch in Peking und anschließend in Hongkong gezeigt.

Bösendorfer-Matinee im Historischen Museum

Am Sonntag, 19. September, 11.30 Uhr, spielt Jasminka
Stancul, die Gewinnerin des Internationalen Beethoven-Klavierwettbewerbes, im Historischen Museum Werke von Johannes Brahms, Franz Schubert und Johann Strauß auf dem Johann-Strauß-Bösendorfer. Otto Brusatti moderiert, der Eintritt ist frei.

Kommende Ausstellungen im Historischen Museum

Im Historischen Museum sind im Herbst folgende weitere Ausstellungen zu sehen:

o "Chagall, Kandinsky und...Das Russische Experiment - Zeichnungen

und Aquarelle aus dem Puschkin-Museum" (7. Oktober 1999 bis 21. November 1999)
o "Boris Podrecca. Poetik der Unterschiede" (7. Oktober 1999 bis

28. November 1999)
o "Das ungebaute Wien 1800-2000 - Projekte für die Metropole" (10.

Dezember 1999 bis 20. Februar 2000)
(Schluss) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS