Bärenwald-Fest in Arbesbach

Vor einem Jahr übersiedelten Vinzenz, Liese und Brumca

St.Pölten (NLK) - Vor einem Jahr, am 8. und 9. September 1998, begann für die drei Braunbären Vinzenz, Liese und Brumca ein neues Leben, sie übersiedelten in den vom Tierschutzverein "Vier Pfoten" eingerichteten Bärenwald in Arbesbach, Bezirk Zwettl. Aus diesem Anlaß findet am Samstag, 11. September, in der Arbesbacher Schönfeldhalle ein Bärenwald-Fest mit der Schlagergruppe "Adriawind" statt. Die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr, der Eintritt ist frei.

Vinzenz und Liese lebten jahrelang in einer Betongrube auf der Mitterbacher Alpe, Brumca vegetierte in einem kleinen Käfig in Aigen bei Wiener Neustadt vor sich hin. Viel ist seither geschehen. Vinzenz und Liese zogen sich Anfang des heurigen Jahres zur ersten Winterruhe ihres Lebens zurück und bewiesen damit, daß sich eine artgerechte Umgebung auf das Verhalten der Bären positiv auswirkt. Die Bärin Brumca, die durch ein jahrelanges, jammervolles Dasein in einem kleinen Käfig stereotypes Verhalten entwickelt hatte, machte aufgrund der fachmännischen Betreuung der beiden "Vier Pfoten"-Bärenpfleger große Fortschritte.

Information: Dr. Silvia Lausmann, Telefon 01/8950202/33 oder 0664/3086303.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK