Größte Kommunalkredit-Umweltanleihe

Platzierungserfolg für 200-Millionen-Euro-Papier

Wien (OTS) - Die Kommunalkredit, einer der wenigen Emittenten von Umweltanleihen, erweitert ihr Angebot: Mit einem Nominale von EUR 200 Mio. (ATS 2,75 Mrd.) zählt der neue Kommunalkredit-Euro-Floater zu den größten derzeit angebotenen Umweltanleihen in Europa. Die Anleihe hat eine Laufzeit von acht Jahren und ist variabel an den Drei-Monats-Euribor gebunden. Laut Dr. Reinhard Platzer, Sprecher des Vorstandes der Kommunalkredit, verfolgt die Spezialbank "die Strategie, ihre zunehmend von ökologisch orientierten Anlegern nachgefragten Papiere sowohl am Inlandsmarkt, als auch international zu platzieren." Der aktuelle Floater wurde vor allem in Deutschland und Luxemburg nachgefragt.

Das internationale Konsortium, das die Kommunalkredit-Anleihe anbieten wird, umfasst neben dem Lead-Manager Deutsche Bank folgende elf Co-Leads: Bankgesellschaft Berlin AG, Bayerische Landesbank Girozentrale, DG Bank, DSL Bank, ERSTE Bank, Landesbank Schleswig-Holstein Giro, Norddeutsche Landesbank GZ, Paribas, Oesterreichische Postsparkasse AG, Raiffeisen Zentralbank Österreich und Societe Generale.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Kommunalkredit
Cornelia Schragl-Kellermayer
(Öffentlichkeitsarbeit), Tel.: 01/31 6 31/532
Dr. Martha Oberndorfer
(Treasury) Tel.: 01/31 6 31/620

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS