Niederländisches Wirtschaftsministerium genehmigt die Partnerschaft von Reliant Energy und UNA

Houston, Texas (ots-PRNewswire) - Reliant Energy (NYSE: REI) gab bekannt, dass das niederländische Wirtschaftsministerium die strategische Partnerschaft von Reliant Energy mit dem niederländischen Stromerzeuger N.V. Energieproduktiebedrijf UNA (UNA) genehmigt hat.

UNA ist einer der vier großen niederländischen Stromerzeuger. Die Kapazität der Firma von 3.400 Megawatt repräsentiert fast 20 Prozent des niederländischen Markts. UNA betreibt eine Kombination von Gas-, Kohle- und gemischten Stromerzeugungskraftwerken im Gebiet von Amsterdam und Utrecht.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Reliant Energy zunächst eine 40%ige Beteiligung an UNA für ungefähr $754 Millionen erwirbt, wobei sich dieser Aktienanteil vor dem Jahresende 1999 auf 52% erhöht. Reliant Energy wird die verbleibenden Aktien vor dem Jahresende 2006 erwerben. Der Gesamtkaufpreis der Akquisition liegt auf der Basis des derzeitigen Wechselkurses bei ungefähr $2,3 Milliarden. Es wird erwartet, dass die die anfängliche Beteiligung von 40% betreffende Finanztransaktion bis zum Ende September 1999 abgeschlossen ist.

"Dieser Tag markiert einen Wendepunkt für unsere beiden Unternehmen," sagte Steve Letbetter, President und Chief Executive Officer von Reliant Energy. "Wir sehen große Chancen für die Kombination von Reliant Energy und UNA. Die europäischen Energiemärkte restrukturieren sich derzeit in hohem Tempo, und die Niederlande sind ein wichtiges Eingangstor für unsere Aktivitäten in Europa."

"Seit einigen Monaten konzentrieren wir uns auf die Möglichkeiten, wie UNA und Reliant Energy zusammenarbeiten können, um das operative Geschäft zu verbessern und den Kunden in den Niederlanden die Vorteile des Wettbewerbs zu bringen," sagte Charles Oglesby, Chief Executive Officer der Reliant Energy Wholesale Group und der europäischen Aktivitäten von Reliant Energy. "Unsere Erfahrungen in der Treibstoffversorgung, im Erdgas- und Stromhandel sowie die operativen Erzeugungseinheiten in einem deregulierten Markt passen gut zu den lokalen Marktkenntnissen, den operativen Erfahrungen und den wertvollen Anlagen von UNA."

Oglesby fügte hinzu: "Wir sind jetzt mit aller Kraft dabei, unsere Energiehandels- und Marketingaktivitäten in Holland mit UNA als unserer Basis aufzubauen. Diese Akquisition versetzt uns in die Lage, unsere auf den Anlagen basierende Energiehandels- und Marketingstrategie zu replizieren, die bereits erfolgreich in den USA umgesetzt worden ist."

Reliant Energy hat den Hauptsitz in Houston, Texas, USA, und ist ein internationaler Energieversorger und ein Dienstleistungsunternehmen mit Jahreseinnahmen in Höhe von $11,5 Milliarden und Vermögenswerten, die insgesamt mehr als $19 Milliarden übersteigen. Die Firma ist in den meisten wichtigen Stromregionen der USA mit derzeitigen 18.000 Megawatt an Stromerzeugung, einem zu den Top Ten gehörenden Energiegroßhandel sowie Marketing und Distribution für fast 4 Millionen Strom- und Erdgaskunden präsent. Reliant Energy hat außerdem bedeutende Anteile an Stromdistributionsaktivitäten in Lateinamerika, die beinahe 10 Million Kunden bedienen.

ots Originaltext: Reliant Energy
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien, Bob Waldrop, Tel.: (USA) 713-207-7379, oder
Pat Hammond, Tel.: 713-207-7723, oder
Investoren, Randy Burkhalter, Tel.: 713-207-3115,
alle von Reliant Energy
Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/419090.html oder
Fax: (USA) 800-758-5804, Durchwahl 419090

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE