ots Ad hoc-Service: transtec AG <DE0007488207> transtec ad-hoc

Tuebingen/Dietikon (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

transtec verdoppelt Umsatz im Schweizer Markt Akquisition der datacomp AG erweitert Produktspektrum

Die boersennotierte transtec AG hat die Schweizer datacomp AG uebernommen. datacomp mit Sitz in Dietikon bei Zuerich beschaeftigt rund 60 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 1998 einen Umsatz von 42 Millionen Schweizer Franken (51 Millionen Mark). Damit verdoppelt transtec im Schweizer Markt sein Umsatzvolumen (1998: 55,1 Mio. DM). Der Pro-Kopf-Umsatz der profitablen datacomp lag 1998 bei 0,92 Mio. DM im Vergleich zu 1,35 Mio. DM bei transtec.

Die 1981 gegruendete datacomp AG ist einer der fuehrenden Hersteller und An- bieter von Computerperipherie und PC-Systemen fuer gewerbliche Kunden in der Schweiz. Eine breite Produktpalette (mehr als 50 Hersteller) ergaenzt das transtec Angebot insbesondere in den Bereichen Notebooks und Industrie-PCs. datacomp wird unter Fuehrung des bisherigen Geschaeftsleiters Ulrich Bachmann weiterhin als eigenstaendige Marke agieren. Als 100-prozentige Tochtergesell-schaft wird die datacomp im Geschaeftsjahr 1999 ab 01. September konsolidiert. Ueber den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Nach den Neugruendungen der ttec BVBA Belgien (Januar 1999) sowie der transtec A/S in Daenemark (Juli 1999) aus eigener Kraft erfolgte jetzt der auf der Haupt- versammlung angekuendigte signifikante Umsatzsprung durch eine Akquisition.

Nach der Vertragsunterzeichnung am 1. September zeigte sich Bernhard Bruscha, Vorstandsvorsitzender der transtec AG, zuversichtlich fuer die Geschaeftsent- wicklung am Schweizer Markt:
"Durch die Uebernahme der datacomp AG werden wir in der Schweiz mit ueber 100 Mio. DM Umsatz die Pole Position als Systemher- steller mit Direktvertrieb einnehmen. datacomp ergaenzt das transtec Geschaeft sowohl in der Kundenstruktur als auch im Produktangebot optimal. Wir verfolgen die gleichen Zukunftsziele: Eine auf Kontinuitaet, Wachstum und Profit ausge- richtete Marktstrategie, bei der die Kundenorientierung an oberster Stelle steht."

Geschaeftsleiter Ulrich Bachmann von der datacomp AG sieht die Akquisition als ideale Loesung fuer die Zukunft des Unternehmens: "In transtec haben wir einen Wunschpartner mit Kompetenz und Perspektive gefunden. Die vorhandenen Synergien bergen zudem ein erhebliches Kostensenkungspotential und machen uns fuer die Zukunft noch wettbewerbsfaehiger."

Firmenprofil transtec AG

Die boersennotierte transtec AG ist als Systemhersteller und Computerdirekt- anbieter seit 18 Jahren im Markt etabliert. Neben Deutschland ist transtec in acht weiteren europaeischen Laendern aktiv. Schnell, flexibel und individuell fertigt transtec Systeme, Rechner- und Speicherloesungen. Per Internet koennen die Systeme fuer Unix, Linux oder Windows NT konfiguriert und bestellt werden. Netzwerkkomponenten, Peripherie- und Telekommunikationsprodukte runden das Angebot ab. transtec beschaeftigt europaweit ueber 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 1998 einen Umsatz von 279 Millionen Mark (142,65 Millionen Euro).

Ihr Redaktionskontakt:
Bernhard Krauss,
Email: Bernhard.Krauss@transtec.de
Telefon: (0 70 71) 703-824;
Telefax: (0 70 71) 703-90824

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/13