Prinzhorn: ÖVP hat weder besseren Weg noch bessere Liste

Arbeitsplatzbeschaffungsprogramm für die eigenen Funktionäre

Wien, 1999-09-02 (fpd) - Als wenig sensationell bezeichnete der freiheitliche NR-Spitzenkandidat DI Thomas Prinzhorn die heute präsentierte Kandidatenliste der ÖVP. Im Grunde handle es sich einmal mehr um ein "reines Arbeitsplatzbeschaffungsprogramm für die eigenen Funktionäre" ****

Die ÖVP habe, entgegen den Äußerungen Schüssels, weder den besseren Weg noch die bessere Liste, betonte Prinzhorn. Wenn Schüssel zudem behaupte, daß die ÖVP einen "Rückfall in den sozialistischen Trott verhindern" wolle, müsse man daran erinnern, daß gerade die ÖVP seit 13 Jahren ihr gewaltiges Scherflein dazu beigetragen habe, eben jenen sozialistischen Trott einzubetonieren.

Die Freiheitlichen seien jedenfalls bereit, sich der großen Herausforderung der Kanzlerschaft zu stellen, erklärte Prinzhorn. Der bisher praktizierten "Außen-hui-Innen-pfui"-Politik müsse endgültig eine Absage erteilt werden. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC