Filmfestival 1999: Größter Publikumserfolg aller Zeiten

Wien, (OTS) Das Filmfestival auf dem Wiener Rathausplatz zählte auch im heurigen Sommer wieder zu den erfolgreichsten Kultur-Events in Europa - mit außergewöhnlicher Publikumsresonanz. Mehr als 330.000 Besucher (Rekordergebnis!) aus dem In- und
Ausland, darunter auch viele Jugendliche, genossen allabendlich
bei Einbruch der Dunkelheit musikalische Klänge der Superlative
via Großleinwand vor dem Wiener Rathaus.

Erfolgreichste Programmpunkte: Die Operetten "Wiener Blut"
und "Eine Nacht in Venedig" von Johann Strauß mit zum Teil mehr
als 12.000 Besuchern pro Vorstellung sowie die Neujahrskonzerte. Neben den Klassikern "Carmina Burana", "Carmen" und Ballettvorführungen wie "Schwanensee" und "Giselle" zählte auch die erstmals im Rahmen des Filmfestivals aufgeführte Oper "Der Troubadour" zu den absoluten Publikumsfavoriten.

Die bewährte Mischung aus Neuem und Altem sowie die gelungene Kombination aus Klassik, Kulinarik und Unterhaltung erklärt das Erfolgsgeheimnis des neunten Filmfestivals auf dem Wiener Rathausplatz. (Schluss) jw/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Jutta Wiedebusch
Tel.: 4000/81 079
e-mail: wie@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK