Ein Jahr Firma TECWINGS in Korneuburg

190 Mitarbeiter, 420 Millionen Schilling Umsatz

St.Pölten (NLK) - Ein Jahr gibt es das Elektrounternehmen
TECWINGS in Korneuburg. Das Unternehmen koppelte sich Ende 1997 von der Firma Alcatel ab und ist auf Bandsicherung, also beispielsweise die Steuerung von Schranken, spezialisiert. Das erste Produkt, eine Informationsanzeige, ist schon erhältlich. Wichtigster Kunde ist noch die Firma Alcatel. Künftig will das Unternehmen seine Kundenbasis ohne Alcatel verbessern.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überzeugte sich heute bei einem Betriebsbesuch vom Erfolg des Unternehmens, das 190 Mitarbeiter beschäftigt und heuer einen Umsatz von 420 Millionen Schilling erwartet. "TECWINGS ist ein besonders gutes Beispiel dafür, daß Produktion und Forschung auch in einem Hochleistungsland gehalten werden können", meinte Pröll. Niederösterreich sei bestrebt, hochqualifizierte Arbeitsplätze ins Land zu bringen. Die Verantwortlichen bei TECWINGS hätten den Mut zum Risiko gehabt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK