Global Crossing verdoppelt Kapazität seines transatlantischen Glasfaserkabels

Hamilton, Bermuda (ots) - - Atlantic Crossing (AC-1) wird mit 80 Gbps der enorm gestiegenen Nachfrage nach Leitungskapazität gerecht -

Global Crossing Ltd. (Nasdaq: GLBX) hat die Leitungskapazität seines glasfasergestützten transatlantischen Kabelsystems Atlantic Crossing (AC-1) erheblich erweitert. Jetzt kann die Glasfaserleitung, die Europa und die USA verbindet, ein Datenvolumen von 80 Gigabit pro Sekunde (Gbps) transportieren - eine Verdoppelung der bisherigen Kapazität. Die Aufrüstung erfolgte 18 Monate früher als geplant. Grund hierfür ist die stetig wachsende Nachfrage nach Leitungskapazität im transatlantischen Datenverkehr. Doch der Trend nach oben geht noch weiter: Erst kürzlich hat sich Global Crossing für den Ausbau von AC-1 um mindestens weitere 60 Gbps auf dann 140 Gbps bis zum März 2000 entschieden.

Mit einer Länge von 14.000 Kilometern verbindet das Glasfaserkabel AC-1 die USA mit England, den Niederlanden und Deutschland. AC-1 ist ein redundanter SDH-Ring (Synchronous Digital Hierarchy), der ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit bietet. Dank modernster DWDM-Technik (Dense Wavelength Division Multiplexing) können die optischen Signale über unterschiedliche Wellenlängen transportiert werden. Dies erhöht die Leitungskapazität enorm, und Global Crossing kann so die große und schnell weiter wachsende Nachfrage nach transatlantischen Verbindungen befriedigen.

"AC-1 ist die Strecke, mit der Global Crossing den Aufbau des rasant wachsenden Netzwerks begonnen hat," sagt Bob Annunziata, Chief Executive Officer von Global Crossing. "Jährlich wächst der Kapazitätsbedarf bei den Verbindungen zwischen USA und Europa um rund 80 Prozent. Dies hängt in erster Linie mit der wachsenden Bedeutung des Internets in seiner Funktion als Informations-, Geschäfts- und Kommunikationsmedium in Europa zusammen. Das leistungsstärkere AC-1 wird allen Ansprüchen von Telefongesellschaften, multinationalen Unternehmen und Internetprovidern gerecht, denn es liefert genau das, was die Informationsgesellschaft benötigt: Weltweite Datenverbindungen mit hohen Kapazitäten zu einem erschwinglichen Preis."

* * *

Über Global Crossing

Global Crossing baut und betreibt die weltweit modernste globale IP-unterstützende Glasfaser-Plattform für Daten-, Sprach-, Video- und Internet-Übertragung. Das Global Crossing Network wird vier Kontinente überspannen und mit seiner Kapazität 80 Prozent des internationalen Datenverkehrs abdecken können. Eine neue Division von Global Crossing, Global Marine Systems Limited, hat die größte Kabelverlege- und serviceflotte der Welt und wartet zur Zeit mehr als ein Drittel aller Untersee-Kabel. Global Crossing hat seine Firmensitze in Hamilton, Bermuda, und in Los Angeles.

ots Originaltext: Global Crossing
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Für Rückfragen stehen
Ihnen zur Verfügung

Markus Engel, Hubert Heinz
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Tel. 0711.97893.0 / Fax 0711.97893.44
e-mail Markus.Engel@CommunicationConsultants.de
Diese Presseinformation ist auch unter
http://www.CommunicationConsultants.de online abrufbar.

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten an:

Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Herrenberger Str. 25
70563 Stuttgart
Weitere Informationen über Global Crossing finden Sie im Internet unter http://www.globalcrossing.com
oder im Presse-Forum von CC unter
http://www.CommunicationConsultants.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/01