ots Ad hoc-Service: M.A.X. Holding AG <DE0006580905> M.A.X. Holding: Umsatz im 1. Halbjahr erneut deutlich gesteigert

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Nach dem jüngsten, jetzt vorgelegten
Aktionärsbericht der Münchner Unternehmensbeteiligungsgesellschaft M.A.X. Holding AG hat sich deren Konzernumsatz im ersten Halbjahr auf 176,2 Mio DM und damit um 9 % gegenüber dem Vorjahresvergleichs- wert von 162,4 Mio DM erhöht. Grund hierfür war dem Bericht zufolge der anhaltend positive Trend im Geschäftsbereich Förder- und Umwelttechnik mit einem 30 %-igen Plus sowohl beim Umsatz als auch beim Ertrag und mit einer Ausweitung der Gesamtleistung um mehr als die Hälfte.

Dagegen blieb die Entwicklung im Geschäftsfeld Haus- und Wärmetechnik wegen der noch nicht abgeschlossenen schwierigen Restrukturierung bei der Nau-Gruppe mit einem Umsatz- und Ergebnisrückgang gedrückt. Bei diesem Tochterunternehmen wirkten sich zusätzlich Einbußen im witterungsabhängigen Tankbau aufgrund des langen und harten letzten Winters negativ auf den Umsatz und noch mehr auf den Ertrag aus. Im Konzern war dies die wesentliche Ursache für die - in die Planung in diesem Umfang bereits einbezogene -Ergebnisabschwächung von 15 Mio DM im ersten Halbjahr 1998 auf 12,5 Mio DM in der Berichtsperiode. Weiterer hierfür maßgeblicher Einflußfaktor war die Verschiebung von Ertragsanteilen aus fertiggestellten, aber noch nicht abgerechneten Projekten ins zweite Halbjahr. Die insgesamt dennoch durchaus zufriedenstellende Entwicklung des Konzerns wird aber durch den 18 %-igen Anstieg der Gesamtleistung in der ersten Jahreshälfte eindrucksvoll dokumentiert.

Entsprechend geht das Unternehmen im laufenden Jahr von einer alles in allem anhaltend positiven Umsatz- und Ertragsentwicklung aus. Bei kontinuierlicher weiterer Umsatzausweitung wird mit einem Jahresüberschuß von etwa 14 Mio DM gerechnet, was rund 18 % mehr wären als im Vorjahr.

Ihre Akquisitionstätigkeit will die M.A.X. Holding wie bisher unter Betonung des Ertragsaspektes fortsetzen. Aussichtsreiche derzeit geführte Verhandlungen sollten dem Bericht zufolge noch vor dem Jahresende abgeschlossen werden können. Günstig hat sich die Aufnahme des Unternehmens - als einhundertster Teilnehmer - in das neue Börsensegment SMAX in Gestalt einer umfangreicher gewordenen Presseberichterstattung ausgewirkt, heißt es weiter. Man hegt die Erwartung, daß sich die insgesamt gute Performance des Konzerns künftig auch in der Entwicklung des Aktienkurses widerspiegeln wird.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI