WESTENTHALER: ÖVP-Papier für den Reißwolf

"Elendslange Schlagwortsammlung ohne wirkliche Zukunftsaussage"

Wien, 1999-08-30 (fpd) - Als "Papier für den Reißwolf" bezeichnete FPÖ-Generalsekretär Peter Westenthaler das heute präsentierte ÖVP-Wahlprogramm. ****

"Diese elendslange Schlagwortsammlung wird außer den präsentierenden Damen und Herren kaum jemanden hinter dem Ofen hervorlocken und zum Lesen animieren", prophezeite Westenthaler. "Die Menschen wollen zu aktuellen Problemen aktuelle Antworten und klare Aussagen und nicht ein Konvolut von schönen Sätzen, das einer schwachen Diplomarbeit für die Uni ähnelt, aber alles andere ist als ein attraktives Wahlprogramm." Der ÖVP falle nichts anderes mehr ein, als die Vergangenheit festzuschreiben, und zwar ohne eine einzige wirkliche Zukunftsaussage. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC