ots Ad hoc-Service: EUROKAI KGaA <DE0005706535>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Hauptversammlung der EUROKAI
KGaA hat am 25. August 1999 auf Antrag der persönlich haftenden Gesellschafterin und des Aufsichtsratsrates den Zusammenschluß der jeweiligen Containerumschlagsaktivitäten von EUROKAI KGaA, Hamburg, und BLG Bremer Lagerhaus-Gesellschaft AG & Co., Bremen, in einem Gemeinschaftsunternehmen genehmigt.

Der Zusammenschluß findet mit Rückwirkung auf den 1. Januar 1999 über Ausgliederungen gemäß @ 123 Abs. 3 Nr. 1 UmwG im Wege der Sacheinlagen mit Buchwertverknüpfungen gegen Gewährung von Gesellschaftsrechten an ihrem Gemeinschaftsunternehmen EUROGATE KG statt. Die Ausgangsgesellschafter EUROKAI KGaA und BLG Bremer Lagerhaus-Gesellschaft AG & Co. werden mit je 50 % an der neuen Gesellschaft beteiligt sein. Dem Beteiligungsverhältnis 50 : 50 haben EUROKAI und BLG einen Marktwert von 700 Mio. DM der in der EUROGATE KG zusammengeschlossenen Containerumschlagsaktivitäten zugrundegelegt.

EUROKAI KGaA

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03