ERINNERUNG: Hostasch/Ruttenstorfer-Termin: Das Bundessozialamt - ein Dienstleister modernen Zuschnitts-

Modernste Verwaltung Österreichs bringt mehr Kundenservice

Wien, 27. August 1999 (BMAGS).- Sozialministerin Lore Hostasch
und Staatssekretär Wolfgang Ruttenstorfer stellen im Rahmen eines Pressegesprächs die neuen, bürgerfreundlichen Serviceleistungen des Bundessozialamts (BSB) für Wien, Niederösterreich und das Burgenland vor. Im Rahmen des Verwaltungsinnovationsprogramm des Bundes wurden eine Reihe von serviceorientierten Neuerungen etabliert, welche die Bundessozialämter heute zu den modernsten Verwaltungseinheiten in Österreich machen. Ein Servicedesk ist ab sofort die zentrale Anlaufstelle für alle Anfragen und Anträge an das BSB, wodurch das zeitaufwendige Aufsuchen einzelner Abteilungen wegfällt. Die Beratungstätigkeit und die Serviceleistungen wurden ebenfalls ausgebaut.

Bitte merken Sie vor:

"Das Bundessozialamt
Ein Dienstleister modernen Zuschnitts
Eine Initiative im Rahmen des Verwaltungsinnovationsprogrammes des Bundes"

PRESSEGESPRÄCH

mit Sozialministerin Lore Hostasch
und Staatssekretär Wolfgang Ruttenstorfer

Datum: 1. September 1999
Zeit: 10.00 Uhr
Ort: Bundessozialamt für Wien, Niederösterreich,

Burgenland, Babenbergerstraße 5, 1010 Wien

Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen von Print, Radio und Fernsehen sehr herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Oliver Gumhold
BMAGS-Presse
Tel.:01-71100-2029
e-mail: oliver.gumhold@bmags.gv.at

(schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/BMAGS