Dr. Materna und Teledata erweitern Börsenangebot für Handy-Nutzer

Dortmund (ots) - Das Softwarehaus Dr. Materna GmbH realisiert auf der Basis des Kurznachrichtendienstes SMS (Short Message Service) die Übermittlung und das Management einer Vielzahl von Börsendiensten, die Mobilfunk-Kunden bequem über jedes SMS-fähige Handy nutzen können. In Zusammenarbeit mit Teledata, einem führenden Lieferanten elektronischer Börseninformationsys-teme, präsentiert die Dr. Materna GmbH erweiterte Börsendienste auf der Internationalen Funkausstellung vom 28. August bis 5. September '99 in Berlin. Zu sehen sind die neuen Börsen-Angebote per SMS auf dem Messestand von Mannesmann Mobilfunk (Halle 1.2a). D2-Kunden können die Börsen-Features ab sofort mit dem Kurzmitteilungsdienst D2-MessagePlus abrufen.

Der Handy-Benutzer kann per SMS Einzelkurse, Deviseninformationen und Kurslisten abrufen, ein Musterdepot verwalten und Stop-Marken setzen. Die gewünschten Informationen sind je nach Anwendung sowohl als Pull- als auch als Push-Dienst verfügbar.

Börsendienste

Beim Einzelkursabruf sucht der Mobiltelefon-Nutzer nach einzelnen Werten über die Wertpapierkennnummer, über das Ticker-Symbol oder dem ganzen bzw. einem Teil des Wertpapiernamens. Die einfache und schnelle Kurssuche wird dabei von einer Fehlertoleranz unterstützt. Darüber hinaus sind alle gängigen Deviseninformationen verfügbar. Es stehen vordefinierte Kurslisten bestehend aus 30 DAX-Werten zur Verfügung. Weiterhin kann der Mobilfunk-Kunde virtuelle Musterdepots führen, die alle verfügbaren Wertpapiere beinhalten. Schließlich besteht die Option, Limits zu setzen. Bei Erreichen dieser Minimum-und Maximum-Grenzen erhält der Handy-Nutzer per SMS die entsprechende Information. So ergibt sich eine interessante Testmöglichkeit für Börsenneulinge, diesen Bereich unkompliziert kennenzulernen.

Börseninformationen erobern die mobilen Netze

Der rasante Erfolg des Mobilfunks, die Verknüpfung mit dem Internet und der Börsenboom haben in Deutschland die Landschaft der Mobilfunk-Börsianer nachhaltig beeinflusst. Private Kleinanleger investieren zunehmend in Aktien und Optionen und begnügen sich nicht mehr ausschließlich mit festverzinslichen Wertpapieren oder anderen niedrig verzinsten Anlageformen. Um den Märkten die notwendige Aufmerksamkeit widmen zu können, richtet sich das Augenmerk einer steigenden Anzahl von Anlegern auf Informationsangebote per Mobilfunk und Internet.

Das Unternehmen

Die Dr. Materna GmbH ist ein Anbieter von "IT Solutions, Services und Applications". Das Softwarehaus erzielte 1998 einen Gruppenumsatz von 148 Millionen DM und beschäftigt europaweit mehr als 700 Mitarbeiter. Das Leistungsportfolio umfasst Produkte, Lösungen und Dienstleistungen der Geschäftsfelder IT-Management inkl. Servicemanagement, Applications (Anwendungsentwicklung), Unified Messaging und Mobile Solutions.

ots Originaltext: Dr. Materna GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Dr. Materna GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christine Siepe
Voßkuhle 37
44141 Dortmund
Tel. 02 31/55 99-1 68
Fax 02 31/55 99-1 65
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS