ots Ad hoc-Service: TTL Info. Technology AG <DE0007501009>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

  • TTL AG gründet neue Auslandsbeteiligungs-Tochter
  • Halbjahresergebnis über Plan
  • Greenshoe wurde ausgeübt

Wie TTL Information Technology AG, Deutschlands erster IT-Dienstleister für große Rechnersysteme am Neuen Markt, in einer Pressemeldung mitteilt, hat sie die TTL International AG als 100 %-Tochter gegründet. Durch die Gründung des neuen Unternehmens bereitet die TTL AG die Akquisition strategischer Beteiligungen vor, die aus dem Emissionserlös des Börsenganges finanziert werden sollen. Das neue Unternehmen wird mit einem Eigenkapital von ca. 20 Mio DM ausgestattet werden. TTL AG führt zur Zeit gezielt Gespräche mit Unternehmen und Übernahmekandidaten im In- und Ausland. Durch die angestrebten Beteiligungen und Akquisitionen soll das Wachstum des Stammgeschäftes der TTL AG, die Projektierung und Beschaffung integrierter IT-Gesamtlösungen im großen Rechnerbereich, verstärkt und ergänzt werden.

Die Halbjahreszahlen zeigen nach Angaben von Finanzvorstand Klaus Kirchberger deutlich, daß das Unternehmen seine ehrgeizigen Ziele für 1999 erreichen wird. Der Halbjahresumsatz liegt mit 28 Mio DM zum 30.06.1999 im Plan. Hervorzuheben sei dabei die hervorragende Entwicklung des neuen Bereiches "Internationales Brokerage": hier wurden zum Halbjahr bereits mehr als zwei Drittel des Plansolls für 1999 (6 Mio DM) eingefahren. Diese positive Entwicklung wird sich im dritten Quartal noch beschleunigen, so daß zum 30.09.1999 mit einem Umsatz von ca. 10 Mio DM im Bereich "Internationales Brokerage" gerechnet wird. Der Bereich "Vertriebspartner", den das Unternehmen nach dem Börsengang planmäßig aufbaut, wird wohl im zweiten Halbjahr ebenfalls mehr als den erwarteten Umsatzbeitrag liefern. Bereits im ersten Halbjahr hat die TTL AG mit zwei Vertriebspartnern, MTI Technology GmbH und NK-Network & Services GmbH, Kooperationsverträge geschlossen; mit zwei weiteren Partnern ist man kurz vor der Ziellinie. Das Halbjahresergebnis nach Steuern liegt bei 1,5 Mio DM und damit deutlich über dem Planergebnis für die erste Hälfte 1999 (0,5 Mio DM).

Hinsichtlich des Börsenganges der TTL AG am 12.07.1999 wird gemeldet, daß die Greenshoe-Option (15 % des Emissionsvolumens) ausgeübt wurde. Dies war von seiten des Vorstandes erwartet worden, da die Emission nach Ablauf der Bookbuildingfrist 22-fach überzeichnet war.

Verantwortlich und zuständig für Rückfragen:
Klaus Kirchberger
Vorstand
Tel.: (089) 3 81 61 10

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/13