AK Wien Test: Preise für Auto-Reparaturen haben Gas gegeben (1)

Wien (OTS) – Bei einer Mechaniker-Stunde gibt es für ein und dieselbe Automarke Preisunterschiede bis zu 64 Prozent. Das zeigt die jüngste Erhebung der Wiener AK Konsumentenschützer in Wiener Autowerkstätten und einem PS-Markt. Gegenüber Dezember 1997 sind die Reparatur-Stundensätze um bis zu sechs Prozent teurer geworden und liegen damit weit über dem Verbraucherpreisindex. Die AK Konsumentenschützer raten: Es zahlt sich jedenfalls aus, die
Preise zu vergleichen. ****

Es zahlt sich aus, die Reparatur-Preise zu vergleichen, denn diese können beträchtlich schwanken. Das zeigt eine Untersuchung der Wiener AK Konsumentenschützer vom Frühjahr 1999. Überprüft wurden die Stundensätze für eine Reparatur beim Kfz-Mechaniker, Spengler, Lackierer und Elektriker für zwölf Automarken in 49 Wiener Autowerkstätten und einer Schenellreparaturwerkstätte.

Enorme Preisunterschiede
Wer sein Auto zu einem Kfz-Mechaniker bringt, muss für eine Reparatur-Stunde zwischen 699 und 1.148 Schilling rechenen. Bei einem Spengler können die Preise zwischen 816 und 1.176 Schilling ausmachen. Der Kfz-Lackierer verlangt für eine Arbeitsstunde von 936 bis 1.224 Schilling, und beim Elektriker können die Stundensätze von 699 bis 1.176 Schilling schwanken, zeigt der AK Vergleich.

Kosten für die Reparaturstunde 1999:

Mechaniker Spengler Lackierer Elektriker min max min max min max min max Audi 699 1.148 936 1.139 936 1.158 699 1.148 BMW 699 1.022 1.051 1.080 1.080 1.109 699 1.022
Fiat 699 912 816 1.032 1.008 1.056 699 936 Ford 699 1.008 1.056 1.128 1.068 1.128 699
1.008
Mazda 699 990 936 1.176 936 1.224 699 1.176 Mercedes 699 1.080 1.123 1.138 1.123 1.138 699
1.080
Opel 699 1.080 1.038 1.130 1.062 1.166 699
1.080
Peugeot 699 958 984 1.104 1.008 1.140 699
1.020
Renault 900 978 1.044 1.116 1.044 1.140 900
1.116
Skoda 699 948 1.008 1.100 1.008 1.125 699
984
Toyota 936 996 1.044 1.116 1.044 1.152 900
996
VW Golf 910 1.115 930 1.139 950 1.158 910 1.115

Stundensätze liegen weit über Verbraucherpreisindex
Die Stundensätze bei Kfz-Mechanikern und Spenglern sind gegenüber 1997 um durchschnittlich vier Prozent teurer geworden. Die Lackierer-Stunde ist im Schnitt um sechs und die Elektriker-Arbeitsstunde um durchschnittlich fünf Prozent teurer geworden. Diese Verteuerungen liegen weit über dem Verbraucherpeisindex, der im Vergleichszeitraum nur um 0,7 Prozent gestiegen ist.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Wolfgang Mitterlehner
Tel.: (01)501 65-2631

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW