Veränderungen im Management der Henkel CEE

Mit 1. September 1999 kommt es zu zwei Funktionsänderungen im Management der Henkel CEE.

Christian Poschik kehrt nach Wien zurück

Der derzeitige Geschäftsführer der Henkel CR spol.sr.o.,
Prag, und der Henkel Slovensko spol.sr.o., Bratislava, Dr.
Christian Poschik, 39, kehrt nach fünfjähriger erfolgreicher Tätigkeit in die Henkel-Zentrale nach Wien zurück.

Poschik gehört der Henkel Central Eastern Europe seit 1983
an. Er war maßgeblich im Produktmanagement von Henkel Austria tätig, verbrachte einige Jahre in den Benelux-Staaten und
leitete die Thompson Gesellschaft (eine Henkel-Tochter) in
Wien. 1994 wurde Poschik zum Geschäftsführer der Henkel
Slovensko und der Henkel CR bestellt.

In Wien wird Poschik die Verantwortlichkeit für den Bereich Waschmittel Central Eastern Europe (CEE) und spezifische Managementprojekte in der Gruppe übernehmen.

Peter Günther wechselt zu Henkel Slovensko und Henkel CR

Zum neuen Geschäftsführer der Henkel Slovensko und der
Henkel CR wurde Dkfm. Peter Günther, 45, bestellt. Er folgt in dieser Position Christian Poschik.

Günther begann seine Henkel-Karriere 1978 im
Produktmanagement für Waschmittel bei Henkel Deutschland.
Bevor er 1992 zu Henkel Central Eastern Europe nach Wien
wechselte, war Günther im Vertrieb und Produktmanagement
Henkel Waschmittel und als Marketing-Koordinator Universalwaschmittel Europa tätig. Innerhalb der Henkel CEE
begann Günther als Marketingmanager. Danach zeichnete er für
den Aufbau der Waschmittel-Marketing-koordination in CEE und
zuletzt als Leiter dieses Produktmanagements verantwortlich.

Mit der Henkel Slovensko und der Henkel CR übernimmt
Günther die Leitung von zwei der erfolgreichsten Unternehmen
der Henkel Central Eastern Europe.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ernst Primosch
Tel.: (01) 71104-2254
E-Mail: primosch@henkel.at
http://www.henkel-cee.comHenkel Central Eastern Europe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG/EINE HENKEL-TOCH