Gesundheitsforum NÖ zum Schulbeginn:

Eine Lanze für die gesunde Jause

St.Pölten (NLK) - Schmecken soll es und außerdem gesund sein:
Rechtzeitig zum Schulbeginn ruft das Gesundheitsforum NÖ in Erinnerung, wie wichtig das Frühstück und die Schuljause für einen erfolgreichen Tag sind. Dazu gibt es auch eine Reihe von Hinweisen und guten Tips:
Viele Kinder haben zeitig in der Früh oft noch keinen Appetit, und das rechtzeitige Aufstehen bleibt meist nur ein guter Vorsatz. Gerade Kinder mit niedrigem Blutdruck entwickeln erst später am Vormittag das Bedürfnis, etwas zu essen. Empfehlenswert ist aber zumindest ein Getränk am Morgen.
Milch, Tee, Kakao oder ein Glas Organgensaft können das ausgiebige Frühstück ersetzen. Für "Frühstücksmuffel" ist die Schuljause um so wichtiger. Die Jause am Vormittag füllt die verbrauchten Reserven wieder auf und beugt einem Leistungstief vor. Ein konstanter Blutzuckerspiegel erhält das Konzentrationsvermögen, das in der Schule besonders gefordert wird.
Wie umfangreich und reichhaltig das Jausensackerl gefüllt sein soll, richtet sich nach dem Frühstück am Morgen. Frühstück und Jause gemeinsam sollten ca. ein Drittel der täglich benötigten Energiemenge ausmachen. Auch wenn ein großes Frühstück gegessen wird, sollte die Jause am Vormittag nicht ganz ausfallen, ein Stück Obst oder ein Milchprodukt beugen dem Aufkommen von Heißhunger vor.
Für Kinder ist die Aufteilung des Essens in fünf Mahlzeiten besonders wichtig. Kleine Portionen belasten den Magen-Darm-Trakt weniger. Im übrigen gilt das auch für alle Erwachsenen, die mit Kraft und Schwung durch den Tag gehen wollen.
Mehr Wissenswertes zur Jause erfahren Eltern und Kinder bei den Lecker und Gesund-Jausen des Gesundheitsforum NÖ. Ernährungsexperten helfen, herauszufinden, welche Lebensmittel im Jausensackerl nicht fehlen sollten. Eine Schulstunde ist der Theorie der gesunden Ernährung gewidmet. In der zweiten Stunde wird die gesunde Ernährung praktisch angewendet und eine gesunde Jause zubereitet. Der anschließende Elternabend bietet interessierten Eltern die Möglichkeit, sich umfassend über Jause & Co zu informieren.
Für weitere Fragen und Informationen zur Lecker und Gesund-Jause steht Mag. Karin Lobner, Gesundheitsforum NÖ, Telefon 01/5350111-16, zur Verfügung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK