ots Ad hoc-Service: Vectron Systems AG <DE0007608606>

Münster (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Vectron übernimmt Mehrheit an
Vertriebsgesellschaft für Westeuropa

- Sitz in den Niederlanden - Erfolgreiches Management wird übernommen - Kaufpreis wird in Vectron-Aktien gezahlt -Marketingoffensive in Vorbereitung

Die Vectron Systems AG in Münster wird ihren Anteil an der Vectron Systems Benelux c.v. mit Sitz in Alphen a.d. Rijn, Niederlande von bisher 30% auf 100% aufstocken. Bisher ist diese Gesellschaft für den Vertrieb der Vectron-Produkte in den Benelux-Staaten sowie in Frankreich, Spanien und Portugal zuständig gewesen. Künftig werden die Vertriebsaktivitäten in den genannten Ländern von der in Gründung befindlichen Vectron Systems Western Europe b.v. mit Sitz in den Niederlanden gesteuert. Die Vectron Systems Benelux c.v. wird dann als Tochtergesellschaft nur noch für die Benelux-Staaten zuständig sein. Für Frankreich, Spanien und Portugal sollen weitere Tochtergesellschaften gegründet werden. Sowohl an der Vectron Systems Western Europe b.v. als auch an allen Tochtergesellschaften wird dann die Vectron Systems AG 100% halten. Ein entsprechender letter of intent wurde in Münster unterzeichnet.

Das bisherige niederländische Management soll auch nach dem Verkauf seiner Anteile weiterhin das operative Geschäft in den genannten Ländern führen. Vertriebsvorstand Thomas Stümmler: "Das Management hat bisher mit bescheidenen Mitteln Großartiges geleistet. Unser Marktanteil in den Niederlanden ist jetzt schon genauso hoch wie in Deutschland. Es wurden namhafte Großkunden gewonnen und bereits erste erfolgversprechende Schritte in den Märkten Frankreich, Spanien und Portugal eingeleitet. Mit den Mitteln aus dem Börsengang kann nun eine großangelegte Marketingoffensive gestartet werden."

Der Kaufpreis wird vollständig in Vectron-Aktien gezahlt, die mit einer mehrjährigen Sperrfrist versehen sind. Der größte Teil des Kaufpreises besteht aus einem Bonus, der an sehr ehrgeizige Umsatzziele gebunden ist.

Die Übernahme soll voraussichtlich zum 31.12.1999 erfolgen. Die erwarteten positiven Auswirkungen auf Umsatz und Gewinn ab dem Jahr 2000 sind in der bisherigen Planung nicht enthalten.

Mit diesem Schritt setzt die Vectron Systems AG konsequent die angekündigte internationale Vertriebsoffensive fort. Nach der Übernahme der Vectron Systems USA, Inc. hat die Vectron Systems AG nun auch in Europa die strategischen Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen.

Bei einem geplanten Umsatz von DM 18 Mio. in 1999, bzw. DM 35 Mio. in 2000 strebt die Vectron Systems AG mittelfristig einen Gesamtumsatz von DM 100 Mio. an. Vertriebsvorstand Thomas Stümmler:
"Langfristig orientieren wir uns an vergleichbaren Unternehmen, wie z.B. der amerikanischen Micros, Inc. die bereits über DM 500 Mio. Umsatz erreicht."

Die Vectron Systems AG ist der schnellstwachsende internationale Newcomer auf dem Markt für intelligente Kassensysteme. Vectron ist der einzige Anbieter weltweit, der die revolutionäre doppelte Plattformstrategie einsetzt, die es erlaubt, mit nur einer Software alle relevanten Branchen und Hardwareplattformen zu bedienen. Dadurch kann Vectron bei sehr geringen Kosten in fast allen Marktsegmenten Umsatzpotentiale erschließen. Schon sehr früh investierte die Gesellschaft ins Auslandsgeschäft und ist heute in 15 Ländern vertreten, die ein enormes Wachstumspotential bieten. Zusätzlich investiert die Gesellschaft in die Entwicklung zukünftiger Point-of-sale- Lösungen auf Basis von Internet/E-commerce, Spracherkennung, Multimedia und Biometrie.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Vectron Systems AG An der Kleimannbrücke 13a 48157 Münster

Herrn Jochen Fischer PR/IR Manager

Tel: 0251/14238-24 Fax: 0251/14238-38 Email: jfischer@vectron.de www.vectron.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI