ots Ad hoc-Service: Nemetschek AG <DE0006452907> Nemetschek

MÜNCHEN (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Nemetschek verdoppelt
DVFA/SG-Ergebnis Weitere Akquisitionen im 2. Halbjahr angekündigt

- Mit einer Steigerung von mehr als 100 Prozent beim DVFA/SG-Ergebnis hat die Nemetschek AG ihren Halbjahresbericht 1999 veröffentlicht. So erhöhte sich dieses Ergebnis im 1. Halbjahr 1999 auf 4,3 Mio. DM (1998: 1,9 Mio. DM) und hat sich damit mehr als verdoppelt. Ebenfalls fast nahezu verdoppelt hat sich das Betriebsergebnis auf 11 Mio. DM gegenüber 6,6 Mio. DM im Vorjahresvergleichszeitraum. Mit ausschlaggebend für die äußerst positive Entwicklung des Betriebsergebnisses der Nemetschek AG ist das Umsatzwachstum von 32 Prozent (25,8 Mio. DM) im Vergleich zu einem nur unterproportionalen Anstieg der betrieblichen Aufwendungen von 24 Prozent. Der fakturierte Umsatz übersprang erstmals innerhalb von nur sechs Monaten die 100 Millionen DM-Marke und stieg um 32 Prozent von 80,9 Mio. DM auf 106,7 Mio. DM. Der Rohertrag erhöhte sich um 30 Prozent auf 86,2 Mio. DM gegenüber 66,3 Mio. DM im 1. Halbjahr 1998. Die zum Jahresende 1998 akquirierten inländischen Partnerunternehmen trugen mit einem fakturierten Umsatz von 16,4 Mio. DM zur positiven Entwicklung bei. In den Kerngeschäftsfeldern Architektur, Ingenieurbau, Bausysteme sowie Hardware & Services war eine Umsatzsteigerung von 26 Prozent zu verzeichnen. Die erfolgreiche Integration der akquirierten Unternehmen zeigt sich auch in den Aufbaugeschäftsfeldern Facility & Immobilien Management sowie Electronic Document Management in denen ein Wachstum von 112 Prozent erwirtschaftet wurde. Der Anteil der Aufbaugeschäftsfelder beläuft sich gemessen an den fakturierten Umsätzen auf 11 Prozent.Der Auslandsanteil wurde mit 25 Prozent auf dem Niveau des Vorjahres gehalten, obwohl die Akquisitionen in 1998 ausschließlich den deutschen Markt betrafen. Somit konnte die Strategie der stärkeren Durchdringung der ausländischen Märkte trotz der sehr schwierigen Lage in den osteuropäischen Ländern erfolgreich vorangetrieben werden.

Sehr erfolgreich setzt die Nemetschek AG die zum IPO im März 1999 angekündigte Akquisitionsstrategie fort: So wurde im Juli 1999, nach dem Ende des Berichtszeitraums, die Beteiligung an der Software Sidoun GmbH sowie die Übernahmen von Auer Bausoftware und Henke & Partner und ganz aktuell die Übernahme der Apsis Software AG bekannt gegeben. Mit diesen Akquisitionen hat Nemetschek nicht nur seine strategische Stellung im Markt verbessert, sondern den Umsatz des Konzerns deutlich gesteigert und das Betriebsergebnis vor Firmenwertabschreibung um 30 Prozent erhöht. (In den vorher genannten Ergebnissen sind die 1999 akquirierten Unternehmen nicht enthalten).

Im 2. Halbjahr werden weitere Akquisitionen folgen, die zur Zeit noch verhandelt werden und für die noch 110 Millionen DM zur Verfügung stehen. Die Akquisitionen werden der weiteren Internationalisierung des Konzerns dienen.

Für weitere Informationen Nemetschek AG Reimer Grundmann Riedenburger Straße 2 81677 München Tel.: 089 - 92793 - 305

Fax: 089 - 92793 - 308

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07