Summer School erstmals an der Donau-Universität Krems

Wien (OTS) - An der Abteilung für Telekommunikation, Information und Medien fanden kürzlich erstmals die renommierte International Terminology Summer School 1999 (Terminology Standardization Project Management), sowie der1st International Terminology Summer Campus (Training of Terminology Consultants) statt.

25 Teilnehmer aus den USA, Lateinamerika, Asien und Europa hatten die Gelegenheit, ihre Qualifikation auf dem Gebiet der Terminologie zu erhöhen und gleichzeitig an der Weiterentwicklung des Fachs aktiv zu partizipieren. Internationale Experten vermittelten Ihnen die Grundlagen einer zunehmend wichtigen Profession, die von der Wirtschaft intensiv nachgefragt wird.

Terminologie ist definiert als die Gesamtheit der Begriffe und Benennungen in einem Fachgebiet. Eine effiziente fachsprachliche Kommunikation ist ohne korrekte Verwendung von Fachbegriffen nicht möglich. Terminologie beschäftigt sich mit der Erarbeitung, Speicherung und Nutzung von Fachwörtern.

Im Zeitalter der Globalisierung ist Terminologie unabdingbar für internationale Kooperation, da nur ein exaktes Begriffsverständnis erfolgreiche Kommunikation in der internationalen Wirtschaft, in Industrie und Handel ermöglicht.

Im Oktober startet an der Donau-Universität Krems der Universitätslehrgang für Technische Dokumentation, der den aktuellsten Stand der Wissenschaft zur Terminologie vermittelt und somit auf diesen zukunftsweisenden Beruf optimal vorbereitet. Am 10. September 1999 findet um 16h30 an der Donau-Universität Krems eine Informationsveranstaltung zur Technischen Dokumentation statt, bei der alle Interessenten willkommen sind.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing,
Tel. +43/2732/893 DW 2254, Fax DW 4258,
e-mail: bernhard@donau-uni.ac.atMMag. Erika Bernhard,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS