ots Ad hoc-Service: teamwork info. management <DE0007456204>

Paderborn (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

teamwork erhöht durch
strategische Unternehmenszukäufe die Prognose für das Umsatzwachstum von 52 % auf 97 %

Konsequente Umsetzung der Expansionsstrategie im e-business durch Übernahme der Lotus Premium Partner What's Up und EDM. Bereits einen Monat nach Börsengang katapultiert sich teamwork durch strategische Akquisition in eine Führungs- position im e-business.

Die teamwork information management AG hat ihre Position als einer der führenden Anbieter in den Bereichen e-business und internetgestützte Groupware-Lösungen mit dem
Ende letzter Woche getätigten Kauf der beiden auf e-business spezialisierten Lotus Premium Partner WHAT'S UP InformationsManagement AG, München, und EDM Software AG, Dortmund, entscheidend ausgebaut.

Die What's Up AG ist mit einer ca. 200 Systeme umfassenden Server-Farm spezialisiert auf das Outsourcing des Betriebs von Lotus Notes / DOMINO Servern und das Web Hosting für Großkunden und Mittelstand. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Business-to-Business Software-Anwendungen wie Händler- Dialogsysteme und Order Centres. Das Management dezentraler Domain-Server und die Server-Farm bieten bereits heute die Infrastruktur für das hoch-innovative und in Europa erst von wenigen Firmen betriebene wachstumsträchtige Application Service Provider-Geschäft. Der Kunde kauft dabei die Software- Anwendungen nicht mehr, sondern mietet sie für eine bestimmte Nutzungsdauer. Hierdurch reduzieren sich die Investitions- und Betriebskosten sowie die erforderlichen personellen Ressourcen für den Kunden.

Mit der What's Up-Übernahme ist das beim IPO formulierte Strategieziel, das Dienstleistungsangebot Outsourcing aufzubauen, bereits erreicht.

Die EDM AG ist mit ihren Produkten und Dienstleistungen auf e-commerce-Lösungen im Internet spezialisiert. Basis sind ein Redaktionssystem für Web-Sites sowie Internet-Shop-Lösungen mit integriertem Zahlungsmodul und optionalem SAP-Zugriff auf der mit 42 % Marktanteil weltweit führenden Groupware-Plattform Lotus Notes / DOMINO.

Synergien ergeben sich in folgenden Bereichen: Know-how, Vertriebskraft, Ergänzung der Dienstleistungspalette und Erweiterung des Produktangebots.

Beide übernommenen Unternehmen bleiben unter Leitung des bisherigen Managements in eigenständiger Rechtsform erhalten. Die Führungskräfte werden in den Leitungskreis der teamwork-Gruppe integriert und in das Stock-Option- Programm der teamwork AG eingebunden.

Mit diesen beiden Unternehmen baut teamwork seine Ressourcen um ca. 70 hochqualifizierte Groupware- und e-business-Spezialisten auf 190 Mitarbeiter aus und erweitert seine kundennahe Präsenz von sieben auf neun Niederlassungen in Deutschland.

Mit aus den Übernahmen resultierenden 35 Mio. DM Umsatz im Jahr 1999 (17,7 Mio. DM in 1998) wird die teamwork-Gruppe zum treibenden Player im Konzentrationsprozess des deutschen und europäischen Groupware-Anbietermarktes.

Investor Relations: Wilfried Eickholz Telefon: +49-5251-5201-846 Fax: +49-5251-5201-855 E-mail: weickholz@teamwork.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02