ots Ad hoc-Service: Nemetschek AG <DE0006452907>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Nemetschek übernimmt APSIS Software AG

Akquisition führt zu Revolution im Kosten- und Terminmanagement für Softwareentwicklung

Wachstumsmarkt mit riesigem Potential: Die Nemetschek AG, München, hat sich einen enormen Wissensvorsprung in einem der größten Wachstumsmärkte der Zukunft gesichert. Mit der Übernahme von 80 Prozent der Anteile der Münchner APSIS Software AG startet Nemetschek in den neuen Markt für Kosten- und Termin- management in der Softwareentwicklung in Deutschland und Europa.

Durch den Einsatz dieser innovativen Softwareprodukte wird es erstmals möglich sein, die Kosten für Softwareentwicklung transparent zu machen und zu optimieren. Für Nemetschek bedeutet dies den Eintritt in einen völlig neuen Markt. Der Einsatz der innovativen Kostenmanagement Software wird zu enormen Kostenreduktionen im gesamten IT-Softwaremarkt führen. Damit erschließt sich Nemetschek ein neues Marktpotential von 150 Mio. DM.

Die APSIS Software AG ist in Deutschland auch das marktführende Unternehmen im Bereich Kostenmanagement Software für Architekten und Bauingenieure (IAP-Studie 1998). Andere Unternehmen außerhalb des Baubereiches haben ebenfalls die Optimierungspotentiale erkannt und setzen die Software zum Controlling und zur Kostenreduktion erfolgreich ein. Mit der Übernahme setzt Nemetschek seine Akquisitionsstrategie konsequent fort und erschließt sich zusätzlich zum Wachstumsmarkt für IT-Kostenmanagement wesentliche Potentiale für die Märkte des Baucontrollings.

Die APSIS Gruppe wurde 1994 gegründet und hat 1998 mit 20 Mitarbeitern bereits 4 Mio. DM Umsatz erwirtschaftet Der Gründer Christof Wittig bleibt auch weiter- hin an der APSIS AG beteiligt und leitet das erfolgreiche Unternehmen als Vorstandsvorsitzender. Zusätzlich wird Christian Brandt für den Bereich Ent- wicklung als Vorstand berufen.

"Wir stehen am Anfang eines Prozesses, der die Kostenstrukturen in der Soft- wareentwicklung revolutionieren wird", sagte Prof. Georg Nemetschek, Vorstands- vorsitzender der Nemetschek AG. "Während heute die Kosten für Softwareent- wicklung in den Unternehmen vielfach im Dunklen liegen und damit der Erfolg wirtschaftlich nicht immer gesichert ist, wird der Entwicklungsprozess in Zukunft absolut transparent und klar gegliedert ablaufen und damit auch jederzeit kontrollierbar. Die damit frei gesetzten Mittel können die Unternehmen wieder neu investieren."

Das erfolgreiche Management der APSIS AG sowie das hoch spezialisierte Know-how in Kostenmanagement bieten beste Voraussetzungen für das geplante kontinuier- liche Umsatzwachstum von 50 Prozent pro Jahr. Durch die Akquisition der APSIS Software AG baut die Nemetschek AG zusätzlich ihre herausragende Marktposition im Bereich Bau- und Immobiliensoftware weiter aus. Mit den über 3.000 installierten Lizenzen von APSIS Controlling-Lösungen bei so renommierten Unternehmen wie Karstadt, Hewlett-Packard und Thyssen Krupp sichert sich Nemetschek den unmittelbaren Zugang zu Entscheidern.

In Deutschland ist Nemetschek die Nummer 1 bei CAD/CAE (Computer Aided Design/ Computer Aided Engineering)-Software für das Bauwesen, bezogen auf Umsatz und Ertrag. Für 1999 hat das Unternehmen ein Umsatzziel von 241 Mio. DM geplant. Weltweit arbeiten über 40.000 Kunden im Bereich Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken mit Nernetschek IT-Systemen.

Weitere Informationen:
Nemetschek AG
Reimer Grundmann
Riedenburger Straße 2
81677 München
Tel. 089-9 27 93 0
Fax 089-9 27 93 200

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI