Behinderte Kinder an der Adria

Zum fünftenmal Aktion der NÖ Volkshilfe

St.Pölten (NLK) - Zum fünftenmal ermöglicht die NÖ Volkshilfe heuer Kindern "mit besonderen Bedürfnissen" einen Aufenthalt an der Adria. Die zweiwöchigen Badeferien, die sie mit anderen Kindern zusammenbringen, haben sich als ein Instrument der Integration sehr bewährt. Insgesamt kommt die Aktion heuer 80 Kindern zugute, von denen ein Drittel Behinderte sind und zum Teil im Rollstuhl an den Strand gebracht werden müssen. Volkshilfe-Präsident Hofrat Kurt Mittersteger und Geschäftsführer Erich Fenninger besuchten die Kinder dieser Tage in Lignano-Sabbiadoro, wo sie untergebracht sind.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK