Aviso: Bärentaler Umweltgespräche 1999 von 20.-22.August 1999

Wien, 1999-08-18 (fpd) - Wir erlauben uns, die Damen und Herren von Presse, Hörfunk, Fernsehen und Photoredaktionen auf folgenden Termin aufmerksam zu machen . ****

B Ä R E N T A L E R - U M W E L T G E S P R Ä C H E

"Die ökologische Landwirtschaft als eine Alternative zu einer industrialisierten Agrarwirtschaft"

P R O G R A M M:
================

F R E I T A G , 20 August 1999:
===============================

Bis 14.00 Uhr Aufstieg der Teilnehmer zur Klagenfurter Hütte

16.45 Uhr: Begrüßung durch
GR Claudia HAIDER
BGM Hubert GRADENEGGER
Dr. Fritz SIMHANDL

17.00 Uhr: "Bäuerliche Landwirtschaft im
Spannungsverhältnis zum europäischen Agrarmarkt"

Prof. Ing. Josef WILLI
(Studienzentrum für Agrarökologie)

19.00 Uhr: Abendessen

S A M S T A G, 21. August 1998:
===============================

08.00 Uhr: Frühstück

anschl. Aktionsvormittag unter der Leitung von
Hans GROSS

geführte Klettersteigtour auf den Hochstuhl oder
geführte Wanderung durchs Bärental
(Alternativprogramm bei Schlechtwetter)

13.00 Uhr: Mittagessen

14.30 Uhr: "Agrarpolitik zwischen Globalisierung und Nachhaltigkeit - Rahmenbedingungen für eine
ökologische Landwirtschaft im nächsten
Jahrzehnt"
Min.Rat DI Dr. Gerhard POSCHACHER
(BM für Land- und Forstwirtschaft)

16.30 Uhr: "Kann sich Österreich eine ökologische Landwirtschaft leisten?
Univ.Prof. DI Dr. Helmut HAIMBÖCK
(Inst. f. Agrarökonomik, Univ. f. Bodenkultur)

18.30 Uhr: "Das naturnahe Wirtschaften am Bauernhof - eine realistische Alternative?"
Johann LÖSCHENKOHL (praktizierender Biolandwirt)

20.00 Uhr: Abendessen anschl. Hüttenabend mit dem "Rotwein Trio"

S O N N T A G, 22. August 1999:
===============================

09.00 Uhr: Frühstück

11.30 Uhr: Bergmesse mit Pfarrer Florian FREY

musikalische Umrahmung:
Jagdhornbläserinnen Rosental,
Männer-Doppel-Sextett Klagenfurt

12.30 Uhr: Abschlußerklärung durch
Landeshauptmann Dr. Jörg HAIDER

Anschl. Mittagessen
(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC