ots Ad hoc-Service: Easy Software AG <DE0005634000>

Walldorf/Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

EASY SOFTWARE mit Ertragssprung im ersten Halbjahr:
Konzernergebnis (DVFA/SG) um 50,5 % gesteigert

Die Mülheimer EASY Software AG, Weltmarktführer bei volltextbasierten Archivsystemen, erreichte in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Umsatz- und Ertragssteigerungen, die deutlich über den ursprünglichen Planzahlen liegen.

Die Umsatzerlöse des EASY-Konzerns erhöhten sich im ersten Halbjahr 1999 um 53 % auf 20,12 Mio. DM (1998: 13,16 Mio. DM). Die Gesamtleistung (IAS) stieg um 52,2 % auf 21,99 Mio. DM (1998: 14,45 Mio. DM), bei einem geringeren prozentualen Anteil der Software-Entwicklungskosten.

Das Rohergebnis konnte um 64,9 % auf 17,95 Mio. DM (1998: 10,89 Mio. DM) gesteigert werden. Hintergrund für diese im Vergleich zum Umsatz überproportionale Zunahme ist der wachsende Anteil des margenträchtigen Softwarelizenz- und Dienstleistungsgeschäftes sowie ein geringerer Bezug von Fremdlizenzen.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (IAS-EBET/DVFA), bereinigt um die Börsen-Einführungskosten, beträgt 3,78 Mio. DM oder 18,8 % vom Umsatz. Das DVFA/SG-Ergebnis verbesserte sich gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 50,5 % und weist einen Jahresüberschuß (IAS) von 1,85 Mio. DM aus. Das DVFA/SG-Ergebnis je Aktie stieg auf 0,36 DM (1998: 0,24 DM).

Durch die personellen Erweiterungen und Vorleistungen in Vertrieb, Marketing und Entwicklung erhöhte sich der Personalaufwand einschließlich Sozialabgaben auf 7,48 Mio. DM (1998: 4,54 Mio. DM). Die Personalaufwandsquote beträgt 37,2 % vom Umsatz. Zum Halbjahresende waren 154 Mitarbeiter (1998: 96 Mitarbeiter) im EASY-Konzern beschäftigt.

Im Berichtszeitraum waren unter den sonstigen betrieblichen Aufwendungen 2,42 Mio. DM als Einmal-Kosten im Zusammenhang mit dem Börsengang vom 19. April 1999 zu berücksichtigen.

Im Konzern-Halbjahresbericht ist erstmals das Mülheimer Tochterunternehmen ScanOptic Gesellschaft für Scanner- und optische Speichertechnologie mbH berücksichtigt, an dem die EASY Software AG seit dem 1. April dieses Jahres 92 % der Anteile hält. Bei dieser Konzerntochter hat sich der Außenumsatz im Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt.

EASY auf Expansionskurs im DMS-Markt

Die EASY Software AG, mit über 4.000 Kunden und mehr als 400 Vertriebspartnern eines der führenden europäischen Softwarehäuser für elektronische Archiv- und Dokumenten-Management-Systeme (DMS), befindet sich national und international auf Expansionskurs. So wurde im zweiten Quartal eine europaweite strategische Allianz mit Konica Business Machines Europe vereinbart und das nahezu komplette Mitarbeiterteam der Kodak-Gesellschaft Eastman Software in Deutschland übernommen. Mitwirkung zum 1. Juli erwarb das Unternehmen außerdem den Geschäftsbereich Dokumenten-Management der SHD Datentechnik, Andernach, um mit der Integration des bisherigen Wettbewerbsproduktes "Proxess" seine führende Position im DMS-Wachstumsmarkt weiter auszubauen. Gleichzeitig errichtete EASY im SHD-Büropark Andernach seine neue Geschäftsstelle West. Darüber hinaus wurde mit der SHD Datentechnik vereinbart, daß sie exklusiv als Competence Center für DMS-Lösungen von EASY tätig wird und als marktführendes Unternehmen für Branchensoftware im Möbelhandel künftig seinen mehr als 1.000 Kunden Archiv- und DMS- Lösungen von EASY Software anbietet.

Im Zuge des Ausbaus der EASY-Aktivitäten in den USA und Südamerika konnte die amerikanische EASY Software Inc., Philadelphia, kürzlich neue Distributoren in Texas und Mexiko gewinnen.

In diesen Tagen gab EASY Software die bevorstehende Mehrheitsbeteitigung an der SOLSYS-Gruppe in Österreich, Frankreich und Tschechien bekannt. SOLSYS ist ein bedeutender Anbieter von elektronischen Archiv- und DMS-Systemen für den IBM AS/400-Markt und stärkt erheblich das EASY-Produktportfolio. Allein in Europa arbeiten über 75.000 Anwender mit IBM AS/400-Systemen, von denen erst ca. fünf Prozent für DMS erschlossen sind. Für dieses große Marktpotential nimmt die EASY-Gruppe künftig über SOLSYS eine Schlüsselposition mit integrierten DMS-Lösungen ein. Als AS/400-DMS-Spezialist plant SOLSYS für das kommende Jahr einen Umsatz von über sieben Millionen DM. Weitere Akquisitionen in Europa und den USA sind vorgesehen.

Vor dem Hintergrund der beschriebenen Maßnahmen wird EASY Software in Kürze aktualisierte Planzahlen veröffentlichen.

Der Vorstand

EASY SOFTWARE Konzern, Mülheim a.d. Ruhr Unternehmensdaten auf einen Blick (in TDM)

1. Halbjahr 30.6.99 In % vom 30.6.98 Veränderung Umsatz in %

Umsatzerlöse 20.123 100,0 13.155 53,0 Gesamtleistung (IAS) 21.993 109,3 14.447 52,2 Ergebnis der gew.
Geschäftstätigkeit (IAS-EBET)
3.782 18,8 2.589 46,1 DVFA

Jahresüberschuß (IAS) DVFA 1.855 9,2 1.233 50,5 Personalaufwand 7.478 37,2 4.538 64,8 Anzahl der Mitarbeiter 154 - 96 60,4

EASY im Internet: www.easy.de

Für weitere Informationen:
EASY Software AG, Jörg Michael Pläsker,
Eppinghofer Str. 50, D-45468 Mülheim
Tel. ++49(0)208-45016-140,
Fax: ++49(0)208-45016-90.
E-mail:information@easy.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI