ots Ad hoc-Service: Deutsche Steinzeug <DE0005528004>

Frechen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Deutsche Steinzeug Cremer &
Breuer AG und die zur österreichischen Wienerberger-Gruppe gehörende Keramo Wienerberger Holding N.V., Hasselt/ Belgien (KWH), haben eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnet, aufgrund derer die Beteiligung der KWH an der Steinzeug GmbH, Köln, auf 50 % aufgestockt werden soll. Die Deutsche Steinzeug wird ihre unmittelbar gehaltene Beteiligung von 15,1 % auf KWH übertragen, daneben wird das Stammkapital der Steinzeug GmbH zu Gunsten der KWH von 30 Mio. DM auf 36 Mio. DM erhöht.

Die Deutsche Steinzeug und die Wienerberger-Gruppe planen Investitionen in einer Größenordnung von rund 80 Mio. DM in eine neue Fertigungstechnologie für Steinzeugrohre, um die Position der Steinzeug GmbH im Abwassermarkt deutlich stärken zu können. Mit den geplanten Investitionen sollen insbesondere gegenüber Kunststoffrohren Marktanteile zurückgewonnen werden. Der Vollzug der geschlossenen Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe durch die Europäische Kommission. Die Anmeldung wird heute eingereicht.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI