ots Ad hoc-Service: CURTIS 1000 EUROPE AG <DE0005431001>

Andernach (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Bekanntmachung über die Umstellung des Grundkapitals auf Euro, die Umwandlung von Nennbetragsaktien in Stückaktien Grundkapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln, Neueinteilung des Grundkapitals (Aktiensplit) und damit verbundene Satzungsänderungen sowie über die Umstellung der Börsennotierung

Die ordentliche Hauptversammlung unserer Gesellschaft vom 24. Juni 1999 hat u.a. die Umstellung des Grundkapitals von DM auf Euro und eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln um Euro 1.330.621,78 durch Umwandlung eines entsprechenden Teilbetrages der Kapitalrücklage auf Euro 9.000.000,00 ohne Ausgabe neuer Aktien beschlossen.

Das Grundkapital der Gesellschaft wird in Stückaktien (Aktien ohne Nennbetrag) eingeteilt.

Ferner hat die Hauptversammlung beschlossen, das Grundkapital dadurch neu einzuteilen, daß die Anzahl der Aktien dem Betrag des Grundkapitals in Euro entspricht und damit auf jede Stückaktie ein rechnerischer Anteil am Grundkapital von EURO 1,- entfällt. Das heißt, daß jeder Aktionär anstelle einer alten Aktie jeweils drei Aktien erhält. Die so erhaltenen insgesamt 9.000.000 Stückaktien lauten auf den Inhaber und sind für das Geschäftsjahr 1999 voll dividendenberechtigt. Diese Beschlüsse wurden am 05. August 1999 in das Handelsregister beim Amtsgericht Andernach eingetragen.

Somit treten an die Stelle einer alten Nennbetragsaktie von DM 5-- drei neue Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EURO 1,--.

Nach dem Stand vom 20. August 1999 abends werden die Depotbanken die Depotbestände in Curtis 1000 Europe-Aktien im Verhältnis 1:3 umbuchen, das heißt, anstelle einer alten Aktie mit einem Nennbetrag von DM 5,- je Aktie treten drei neue Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EURO 1,- je Aktie.

Mit der Neueinteilung des Grundkapitals ist auch eine Umstellung der Preisfeststellung der Stammaktien im Nennwert von DM 5,-verbunden. Die Preisfeststellung der Aktien der Curtis 1000 Europe AG wird ab Montag, 23. August 1999, von der bisherigen Einheit DM 5,- = 1 Stück auf die neue Einheit 1 Stückaktie mit einem rechnerischer Anteil am Grundkapital von EURO 1,- je Aktie = 1 Stück umgestellt. Der fortlaufende Handel erfolgt ab dem vorgenannten Zeitpunkt wie bisher. Vorliegende Börsenaufträge erlöschen mit Ablauf des 20. August 1999.

Die neuen Stückaktien erhalten jeweils die gleiche Wertpapier-Kenn-Nummer wie die alten Stammaktien und sind in einer permanenten Globalurkunde verbrieft, die bei der Deutschen Börse Clearing AG, Frankfurt am Main, hinterlegt worden ist.

Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt für die Aktionäre kostenfrei durch Depotgutschrift der entsprechenden Anzahl der girosammelverwahrten neuen Inhaberstückaktien mit dem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EURO 1,-- je Aktie.

Von den Aktionären unserer Gesellschaft ist wegen der Umstellung nichts zu veranlassen.

Informationen erhalten Sie über das Vorstandssekretariat Dr. Platt, Tel.-No.: 0 26 31 / 898 130, e-Mail Curtis-Dr.Platt@t-online.de

Curtis 1000 Europe Aktiengesellschaft
- Wertpapier-Kenn-Nummer 543 100 -

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI