ots Ad hoc-Service: realTech AG <DE0007008906>

Walldorf/Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- realTech meldet Umsatzwachstum von 58 Prozent im ersten Halbjahr 1999

- Weiterhin starkes Umsatz- und Ertragswachstum für das zweite Halbjahr erwartet

Die realTech AG hat die nach US-GAAP ermittelten Konzernumsätze des ersten Halbjahres 1998 um 58 Prozent übertroffen, verglichen mit einer geplanten Umsatzsteigerung von 45 Prozent. Die Gesellschaft erzielte in den ersten sechs Monaten 1999 mit Konzern-Umsätze von 23,8 Millionen DM bereits 70 Prozent des Vorjahresergebnisses von 33,7 Millionen DM im gesamten Jahr 1998. Zufriedenstellend haben sich insbesondere auch die mit Softwareprodukten erzielten Umsätze entwickelt. Hier erzielte die Gesellschaft Umsätze von 1,1 Millionen DM und hat damit bereits annähernd das im gesamten Jahr 1998 erzielte Umsatzvolumen von 1,2 Millionen DM in dieser Sparte erreicht. Für das zweite Halbjahr 1999 und darüber hinaus auch für das Jahr 2000 rechnet das Unternehmen mit einer weiteren starken Zunahme sowohl der Umsätze wie auch der Erträge.

Das operative Ergebnis (EBIT), stellte sich im Berichtshalbjahr auf 3,18 Millionen DM, verglichen mit 5,48 Millionen DM im gesamten Jahr 1998. Der Jahresüberschuß belief sich auf 1,85 Millionen DM, verglichen mit 1,62 Millionen DM im gesamten Jahr 1998. Dies entspricht einem Ertrag je Aktie von 0,37 DM. Dieses Ergebnis wurde erreicht trotz der höheren Aufwendungen für die Entwicklung neuer Geschäftsbereiche und den Anlauf der Tochtergesellschaft in Spanien.

Im Zuge der Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie hat realTech bereits zwei Monate nach der im April 1999 erfolgten Börseneinführung die Rechte inklusive der Entwicklungs- und Supportverantwortung für die HP Interface Management Software für SAP R/3 (HP IM/3) von Hewlett-Packard übernommen, mit der SVC AG ein Joint Venture Unternehmen zur Vermarktung von R/3- Outsourcing im Mittelstand gegründet und das Software- und IT- Beratungshaus DB-Online erworben.

Die mit Wirkung vom 1. April 1999 gegründete realTech system consulting S.L., Madrid, ist bereits für rund 30 Kunden tätig. Für den Monat Juli 1999 rechnet die spanische Tochtergesellschaft mit dem Überschreiten der Gewinnschwelle.

Zum Stichtag 1. Juli 1999 beschäftigte realTech rund 270 Mitarbeiter weltweit. Dies entspricht einem um 12 Prozent über Plan liegenden Wachstum der Mitarbeiterzahl.

Einzelheiten werden heute im Rahmen eines Pressegesprächs um 10.30 Uhr im Maritim Parkhotel, Mannheim, bekannt gegeben.

Ein Bericht über den Halbjahresabschluß zum 31. Juli 1999 kann auch über das Internet auf der Investor-Relations-Seite der realTech AG (www.realTech.de) heruntergeladen werden.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI