Ein Festival der Vorkriegsklassiker

2. Wachau-Waldviertel-Rallye vom 19. bis 21. August

St.Pölten (NLK) - Spätestens seit dem Vorjahr gibt es mit der Wachau-Waldviertel-Rallye einen neuen Fixstern unter Österreichs Oldtimer-Veranstaltungen. Im Rahmen der 2. Auflage dieser Rallye vom 19. bis 21. August haben sich nämlich wieder zahlreiche Oldtimer-Liebhaber und Besitzer von Vorkriegsklassikern angesagt, um an den Fahrten auf den Straßen der Wachau und des Waldviertels teilzunehmen. Auf dem Programm stehen insgesamt drei "Rennen", die zum Teil beachtliche Länge und Schwierigkeitsgrade aufweisen. Gefordert sind die Oldtimer vor allem am Freitag, 20. August, wenn es im Rahmen der "Nibelungen-Runde" auf einer Länge von rund 280 Kilometern von Weißenkirchen nach Grein, Enns, Wieselburg und zurück nach Weißenkirchen geht. Die Veranstaltung ist jedoch weniger als Megaevent, als vielmehr als exklusive Indsiderparty für die wahren Puristen gedacht. Dennoch bietet die Wachau-Waldviertel-Rallye allen Interessierten die Möglichkeit, Fahrzeuge zu bewundern, die man eigentlich nur aus Film und Fernsehen kennt.

Nähere Informationen zur 2. Wachau-Waldviertel-Rallye sind unter den Telefonnummern 02715/2443 bzw. 01/4862327 zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK