Betriebsräte zu Stronach: Arbeiter stehen hinter Gewerkschaft

Viele Gewerkschaftsbeitritte in den letzten Wochen

Wien (Gewerkschaft Metall - Bergbau - Energie/ÖGB). Der Ratschlag von Magna-Chef Frank Stronach, die Arbeiter sollten keine Gewerkschaftsbeiträge mehr zahlen, bis der ÖGB die Bücher öffne, sei bei ihren ArbeiterInnen absolut kein Thema, bestätigten die Betriebsräte von drei österreichischen Magna Werken. ++++

"Herr Stronach erreicht mit seinen Aussagen über die Mafia genau das Gegenteil,” sagt Werner Wenk, Betriebsratsvorsitzender bei Steyr Daimler Puch Fahrzeugtechnik in Graz. "Die Arbeiter stehen jetzt noch mehr hinter der Gewerkschaft und werden ihre Beitragszahlungen sicherlich nicht einstellen, weil sie genau wissen, dass sie gut verwendet werden.” Seit sich der Konflikt zwischen Stronach und der Gewerkschaft zuspitzt, würden auch immer mehr Arbeiter der Gewerkschaft beitreten.

Otto Taurer, Betriebsrat bei der Steyr Daimler Puch AG in Steyr, bestätigt diese Aussagen: "Die Arbeiter in Steyr sind sicherlich nicht daran interessiert, aus der Gewerkschaft auszutreten. Die, die noch keine Mitglieder sind, werden jetzt sicher bald beitreten.” Außerdem könne sich Taurer nicht vorstellen, dass sich irgendjemand durch diese Aussagen von Stronach schrecken lasse.

Michael Sumpich, Betriebsrat der Textilergewerkschaft bei Magna Eybl in Ebergassing berichtet von einer Verärgerung der Kolleginnen und Kollegen. "Die Arbeiter teilen die Meinung von Stronach sicherlich nicht. Wir rechnen nicht damit, dass welche austreten oder ihre Beiträge nicht mehr zahlen. Ich glaube, Herr Stronach ist sich gar nicht bewusst, was er sich mit diesem Ratschlag selber antut.” (Bac-)

ÖGB, 12. August 1999 Nr. 400

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Nani Kauer
Tel. (01) 501 46/242 Dw. bzw. 0664/260 34 65
internet: HYPERLINK http://www.gmbe.or.at

Metaller-Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB