FPÖ nennt Wiener Wahlkampf-Schwerpunkte

Wien, (OTS) Mit den Schwerpunkten des Wahlkampfes in Wien beschäftigten sich Klubobmann Mag. Hilmar Kabas und der Wiener Nationalratsabgeordnete Dr. Herbert Scheibner - Spitzenkandidat
der FPÖ in Wien - am Dienstag in einem Pressegespräch der Freiheitlichen. Neben den bundesweit festgelegten Themen Mietensenkung, Strompreissenkung und Kinderbetreuungsscheck werde
es in Wien zusätzlich die Schwerpunkte Ausländerpolitik, Sicherheit und Drogenproblematik geben. Zur Strompreissenkung
merkte Kabas an, dass in Wien speziell für kleine Gewerbetreibende und Haushalte noch gar nichts geschehen sei. Zum Kinderbetreuungsscheck teilte er mit, dass speziell für Wien eine eigene Machbarkeitsstudie im Auftrag gegeben worden sei, um die richtige Form der Durchführung zu ermitteln.

Bei den speziellen Wiener Zusatzthemen werde man die Nationalratswahl in Wien auch zu einer Abstimmung über die Ausländerpolitik machen, kündigten die FPÖ-Politiker an, und verwiesen auf die bereits seit längerem bestehenden Forderungen
der FPÖ wie Zuwanderungsstopp und restriktive Einbürgerung. Während die Drogenproblematik ständig zunehme, würden die Massnahmen zur Bekämpfung abnehmen. Auch hier werde die FPÖ den Wählern deutlich die Forderungen der FPÖ und die Realität vor Augen führen. (Schluss) js/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Johannes Schlögl
Tel.: 4000/81 081
e-mail: SLO@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK