Raiffeisen-Versicherung baut Marktführerschaft aus Erneut größter Lebensversicherer durch effektiven Bankenvertrieb

Wien (OTS) - 1998 nahm die Raiffeisen-Versicherung erneut die Position als Österreichs größter Lebensversicherer ein und verzeichnet bei Lebensversicherungen ein Prämienvolumen von ATS 6,8 Mrd. Dies entspricht einer Steigerung von über 19% gegenüber dem Vorjahr. Bei Lebensversicherungen gegen laufende Prämie konnte sogar eine Steigerung von 13% auf ATS 5,7 Mrd. erzielt werden. Insgesamt hat das Unternehmen zum Jahresende 1998 knapp 830.000 Verträge in seinem Bestand.

Regional betrachtet ergibt sich für die einzelnen Bundesländer folg= ende Aufteilung: Die zuordenbaren Prämieneinnahmen im Bereich Lebensversicherung in Wien und Niederösterreich beliefen sich auf rund ATS 1,7 Mrd. (40,7% Steigerung). Das Burgenland kam auf ein Prämienvolumen von ATS 387 Mio. (18,9% Steigerung), Oberösterreich auf ATS 1,8 Mrd. (12,2% Steigerung), Salzburg auf ATS 448 Mio. (2,3% Steigerung), Tirol auf ATS 747 Mio. (12,3% Steigerung), Vorarlberg auf ATS 259 Mio. (35,3% Steigerung), die Steiermark auf ATS 1,1 Mrd. (18,7% Steigerung) und Kärnten auf ATS 312 Mio. (9,6% Steigerung).

* Daß die Raiffeisen-Versicherung ihre Position als größter österreichischer Lebensversicherer gehalten bzw. ausgebaut hat, bestätigt zum einen das erfolgreiche Beratungskonzept und zum anderen das ungebrochene Interesse der Bevölkerung am Thema '2. Pension'. Die Martkführerschaft stärkt der Raiffeisen-Versicherung den Rücken für den Start als Allspartenversicherer", erklärte Dr. Christian Sedlnitzky, Vorstandsdirektor der Raiffeisen-Versicherung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 211 19-3300
rv-kommunikation@rvag.co.at

Pressestelle der Raiffeisen-Versicherung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BVP/OTS