"Die Unabhängigen - Liste Lugner"/Nationalratswahl/Koalition

Wien (OTS) - Schwarz-blaue Koalition oder Regenbogen, die Kommentatoren ergehen sich in Planspielen über mögliche Alternativen zur großen Koalition nach der Nationalratswahl 99. Und als Zünglein an der Waage werden immer öfter "Die Unabhängigen - Liste Lugner" genannt.

Eines wollen wir deutlich klar stellen: DAS erklärte Ziel von "Die Unabhängigen - Liste Lugner" ist es, die Leichenstarre der großen Koalition in Österreich zu beenden. Nach 54 Jahren rot-schwarzer Packelei soll der Österreicher endlich aufhören müssen, Angst um seinen Job zu haben - nur weil er etwa das falsche Parteibuch besitzt. Lugner tritt an, um eine Wahlmöglichkeit in der österreichischen Politik möglich zu machen. Erstes Wahlkampfziel ist die Verhinderung der Verhinderer: Keine Neuauflage der großen Koalition nach dem 3.Oktober. Stattdessen vernünftige, wirtschaft-und wohlstandsorientierte Politik. Dafür stehen "Die Unabhängigen -Liste Lugner" zur Verfügung. Und dabei schauen wir nicht auf die Farbe. Die einzigen Farben, die für uns Maßstab sind, sind rot-weiß-rot. Statt Ideologie muss im 21. Jahrhundert die Sachpolitik jenseits der Farbspiele zum Zug kommen.

Darum Kurswechsel statt Stillstand - am 3.Oktober "Die Unabhängigen - Liste Lugner" !

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Kuhn 0664-336 96 36 oder
Richard Lugner 0676-30 33 990

"Die Unabhängigen - Liste Lugner" /

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LDU/OTS